24.09.2013
FLUG REVUE

Anbindung an LitauenAir Lituanica fliegt nach München

Die neue litauische Fluggesellschaft Air Lituanica bietet ab sofort eine Verbindung zwischen Vilnius und München an.

Embraer 170 Air Lituanica

Die Flotte der Air Lituanica besteht aus Embraer 170 und 175. Foto: © Air Lituanica  

 

Drei Mal wöchentlich, immer dienstags, donnerstags und samstags, fliegt Air Lituanica um 9:50 Uhr von der litauischen Hauptstadt nach Süddeutschland. Der Rückflug ab München erfolgt um 12:10 Uhr. Dabei kommt die Embraer 175 der Airline zum Einsatz. Sie bietet Platz für 86 Passagiere. Die Ticketpreise beginnen bei 69 Euro pro Flugstrecke. "Wir sind hocherfreut, dass Air Lituanica München als eines der ersten Streckenziele gewählt hat und sind überzeugt, dass die Einführung dieser Nonstop-Verbindung ein großer Erfolg für den Geschäftsreise- wie auch den Ferienflugverkehr sein wird", kommentiert Dr. Michael Kerkloh, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen München GmbH. "Bis heute sind die Flugverbindungen zwischen Vilnius und Süddeutschland wenig ausgebaut - obwohl München der zweitgrösste deutsche Flughafen ist und zu den passagierstärksten Flughäfen Europas gehört", bemerkt Simonas Bartkus, COO Air Lituanica. München ist das zweite Ziel in Deutschland. Bereits seit Anfang August bedient Air Lituanica die Verbindung Vilnius - Berlin-Tegel.

Die Fluggesellschaft wurde am 1. Mai 2013 gegründet und hat den Flugbetrieb am 30. Juni 2013 aufgenommen. Die Flotte besteht aus momentan aus je einer Embraer 170 (betrieben von Estonian Air) und Embraer 175 (geleast von Embraer). Zu den Zielen ab Vilnius zählen derzeit Amsterdam, Berlin, Brüssel, Moskau, München und Prag. Bis 2015 will die Fluggesellschaft ihr Streckennetz auf 13 bis 15 Flugziele ausbauen und jährlich 500000 bis 600000 Passagiere befördern.

Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler



  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App