24.08.2016
FLUG REVUE

Business Premier und Premium EconomyAir New Zealand stattet Premium-Klassen neu aus

Air New Zealand steigert die Anzahl der Business Premier und Premium Economy Sitze in ihren Boeing 787-9 und erneuert die Kabinenausstattung in den 777-300 rundum. 60 Millionen Euro werden investiert.

Air New Zealand Sitz 787-9

Premium Economy Sitze in einer Boeing 787-9 Dreamliner von Air New Zealand, die zukünftig auch in den Boeing 777-300ER eingesetzt werden (Foto: Air New Zealand).  

 

Drei neue 787-9 Dreamliner liefert Boeing ab Oktober 2017 bereits mit der neuen Kabinenkonfiguration an Air New Zealand aus. Die Airline kann dadurch seinen Passagieren neu 27 statt 18 Business Premier Sitze und 33 statt 21 Premium Economy Sitze anbieten.

Darüber hinaus baut Air New Zealand ab Februar 2017 schrittweise die Kabinenausstattung seiner sieben Boeing 777-300 um. Neben neuen Sitzen installiert die Airline auch das Bord-Unterhaltungssystem Panasonic eX3, das Passagiere von Air New Zealand bereits auf Flügen mit der Boeing 787-9 nutzen können.

Neben neuen Business Premier und Economy Sitzen verfügen die umgebauten Boeing 777-300 über luxuriöse Ledersitze in der Premium Economy. Letztere setzt Air New Zealand bereits seit Juli 2014 in seinen Boeing 787-9 ein. Mit den neuen Premium Economy Sitzen ersetzt die Fluggesellschaft den Spaceseat und kann dadurch die Anzahl der Premium Economy Sitze von 44 auf 54 erhöhen. Sitzabstand- und breite bleiben auch mit der neuen Konfiguration bestehen. Air New Zealand plant die Erneuerung der Boeing 777-300 Flotte bis Ende November 2017 abzuschließen.



Weitere interessante Inhalte
Pleiten, Pech und Pannen Top 10: Die spektakulärsten Flugzeuge, die nie flogen

17.08.2017 - Senkrechtstarter, Stealth-Jäger, Mach 3 schnelle Jäger: Die Luftfahrtgeschichte ist voll von interessanten, aber erfolglosen Flugzeugprojekten, die trotz fortgeschrittener Entwicklung nie aus eigener … weiter

Bestseller Jumbo Jet Top 10: Auslieferungen Boeing 747-Modelle

14.08.2017 - Bis dato wurden 1532 von 1552 bestellten Boeing 747 ausgeliefert. Der US-Flugzeugbauer bot insgesamt 20 Unterversionen des Jumbo Jets an. Über die beliebtesten Varianten gibt unsere Top 10 Auskunft. … weiter

Boeing und JAXA LIDAR für die zivile Luftfahrt

10.08.2017 - Boeing und die japanische Raumfahrtbehörde JAXA wollen die LIDAR-Technologie für Airliner vorantreiben und Piloten damit bessere Möglichkeiten geben, widrige Wettererscheinungen zu erkennen und zu … weiter

Jet-Dinosaurier Top 10: Die ältesten aktiven Kampfflugzeugtypen

10.08.2017 - Kaum zu glauben trotz aller High-Tech-Programme: Noch immer befinden sich einige aus den 50er Jahren stammende Kampfflugzeug-Entwürfe im aktiven Einsatz. … weiter

Britische Frachtfluggesellschaft CargoLogicAir launcht ersten Linienflug

09.08.2017 - Am 19. August 2017 wird die Airline, die als Einzige in Großbritannien ausschließlich Frachtservices anbietet, erstmals den Liniendienst aufnehmen. Zwei Mal wöchentlich wird eine Boeing 747-400 von … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot