04.06.2008
FLUG REVUE

4.6.2008 - Air One kauft AirbusAir One bestellt Airbus A320, A330 und A350

Die zweitgrößte italienische Fluggesellschaft Air One bläst zum Angriff auf Alitalia und baut sich mit einer Großbestellung bei Airbus eine eigene Langstreckenflotte auf.

Air One hat heute bei Airbus 12 Airbus A350-800 (plus 12 Optionen) und 12 A330-200 (plus 8 Optionen) in Auftrag gegeben. Nach Angaben des Herstellers hat der Carrier darüber hinaus mit Airbus eine Rahmenvereinbarung über den Kauf von 90 A320 getroffen. Diese umfasst 65 Festbestellungen sowie 25 Optionen, die nach und nach in Festbestellungen umgewandelt werden. Die A330 für Air One erhalten eine Zweiklassenkonfiguration für 253 Passagiere. Die A350-800 bieten bis zu 287 Passagiere in zwei Klassen Platz.

Carlo Toto, Präsident von Air One, sagte: "Der Kauf von 24 Airbus-Langstrecken-Großraumflugzeugen ist ein Schlüsselelement der Wachstumsstrategie unseres Unternehmens. Wir werden in den nächsten Jahren wichtige Impulse auf dem Interkontinentalmarkt setzen."




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende

Be a pilot