10.08.2015
aero.de

CodeshareAir Serbia will mit airberlin in die USA fliegen

Air Serbia unternimmt einen neuen Anlauf für Codeshare-Flüge in die USA. Die Airline will ihre Flugnummer auf vier airberlin-Flüge ab Tegel und Düsseldorf setzen. Einen entsprechenden Antrag reichte Air Serbia am 05. August beim US-Verkehrsministerium (DoT) ein.

airbus-air-serbia-flotte

Die Flotte von Air Serbia besteht unter anderem aus Vertretern der Airbus-A320- und ATR-Familien. Foto und Copyright: Air Serbia  

 

Air Serbia habe einen Codeshare auf den airberlin-Verbindungen von Berlin nach Chicago, Miami und New York JFK sowie für die Strecke von Düsseldorf nach JFK beantragt, schreibt "Airline Route".

Air Serbia und airberlin sind Beteiligungen von Etihad Airways. Gemeinschaftsflügen von Air Serbia und Etihad verweigerte das DoT Anfang 2014 nach Protesten aus der US-Airlinebranche die Zustimmung. Ein Umweg über Abu Dhabi sei wirtschaftlich nicht plausibel, hieß es zur Begründung.

Auf der Spange über Berlin und Düsseldorf rechnet sich Air Serbia bessere Karten für die ersehnten USA-Flüge aus.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
aero.de/Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Air Serbia Air Serbia fliegt mit "Tesla" nach New York

27.06.2016 - Nach 24 Jahren fliegt eine serbische Airline wieder nonstop in die Vereinigten Staaten. Air Serbia landete am Donnerstag mit einem Airbus A330-200 in New York JFK. … weiter

Rückkehr auf die Langstrecke Air Serbia erhält Airbus A330 von Etihad

13.05.2016 - Am 23. Juni öffnet Air Serbia ihre erste Langstrecke von Belgrad nach New York. Das Flugzeug dafür traf am Mittwoch ein. … weiter

Erfolg im ersten Geschäftsjahr Air Serbia macht Gewinn

04.03.2015 - Die nationale Fluggesellschaft Serbiens hat in ihrem ersten kompletten Geschäftsjahr einen Gewinn von 2,7 Millionen Euro erwirtschaftet. Air Serbia ging aus der JAT hervor. … weiter

Etihad Airways Partners umfasst sechs Fluglinien Etihad Airways gründet neue Allianz

09.10.2014 - Etihad Airways will mit der neuen Partnerschaft von sechs Airlines die Zusammenarbeit der beteiligten Fluglinien verbessern. Zum neuen Bündnis gehören airberlin, Air Serbia, Air Seychelles, Jet … weiter

JAT startet mit Etihad-Hilfe als Air Serbia neu JAT: Neustart als "Air Serbia" mit Hilfe von Etihad

02.08.2013 - Die Traditionsfluggesellschaft JAT Airways wird mit Unterstützung von Etihad Airways ab Oktober unter der neuen Marke "Air Serbia" fliegen. Etihad übernimmt auch das Management der serbischen … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App