11.11.2008
FLUG REVUE

11.11.2008 - Air Seychelles nach DAir Seychelles wieder nach Deutschland

11. November 2008 - Die Fluggesellschaft Air Seychelles hat heute angekündigt, dass sie ab dem nächsten Jahr wieder Deutschland bedient.

Ab dem 29. März 2009 wird die Nonstop-Verbindung von Frankfurt am Main nach Mahé nach über dreijähriger Unterbrechung wieder neu aufgelegt. Die nationale Fluggesellschaft der Seychellen bedient die Strecke künftig einmal pro Woche, nämlich sonntags. Die Preise für Rückflug-Tickets beginnen bei 840 Euro inklusive aller Steuern und Gebühren. Passagiere mit Wohnsitz in anderen deutschen Städten können ein Rail & Fly-Ticket nach Frankfurt für 25 Euro pro Strecke zubuchen. Buchungsanfragen werden ab sofort entgegen genommen.  

Air Seychelles setzt auf der neuen Verbindung ab Deutschland eine Boeing B767-300ER ein. Dabei zählen 24 der fast 250 Sitzplätze zur "Pearl Class" (Business Class). Der Abflug von Frankfurt am Main erfolgt am Sonntag um 22.00 Uhr und ermöglicht Urlaubern, die auf die Seychellen fliegen, eine Anreise über Nacht. Die Ankunft in Mahé erfolgt am nächsten Morgen um 9.25 Uhr – nach weniger als 10 Flugstunden. Den Rückflug nach Deutschland ermöglicht Air Seychelles am Samstag Abend um 22.30 Uhr. Die Fluggäste erreichen Frankfurt am Main dann am Sonntag Morgen um 6.20 Uhr.



Weitere interessante Inhalte
Neuer Airbus-Zweistrahler für München Lufthansa übernimmt zweite A350

24.02.2017 - Zwei Wochen nach Beginn des Liniendienstes der ersten A350 hat Lufthansa das zweite Flugzeug dieses Typs nach München überführt. … weiter

Neue Sitzplätze und schallisolierende Vorhänge Emirates A380: Erneuerte Bar im Oberdeck

23.02.2017 - Eines der Markenzeichen der Emirates-A380 ist die Bar im hinteren Oberdeck, an der sich Gäste der Business Class die Zeit vertreiben können. In ihren künftigen Jets verbessert Emirates den … weiter

Triebwerkshersteller aus München MTU will Invesitionsphase 2017 abschließen

23.02.2017 - MTU Aero Engines steigerte im vergangenen Geschäftsjahr erneut Umsatz und Gewinn. Nach großen Investitionen in neue Programme in den vergangenen Jahren will das Unternehmen in die Konsolidierung … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

22.02.2017 - Emirates hat ihren letzten, neuen Airbus mit GP7200-Triebwerken der Engine Alliance übernommen. Ihre künftigen A380 hat sie sich mit den alternativ angebotenen Rolls-Royce Trent-Triebwerken bestellt. … weiter

Airline-"Roadshow" kommt im März nach Frankfurt Emirates sucht Piloten in Deutschland

22.02.2017 - Für ihre Flotte von 250 Großraumjets und für weitere, schon bestellte 220 Flugzeuge sucht Emirates aus Dubai Piloten. Gesucht werden fertig ausgebildete Flugzeugführer mit Erfahrung. Auch aus der … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App