13.12.2012
FLUG REVUE

Air Asia bestellt 100 weitere Airbus A320AirAsia bestellt 100 weitere Airbus A320

Airbus hat heute einen Großauftrag der asiatischen Billigfluggesellschaft AirAsia erhalten. Der Carrier bestellte 100 Airbus A320 und stärkte somit seine Position als größter Kunde der A320-Familie.

Wenn AirAsia bestellt, dann lässt sich der in Malaysia beheimatete Low-Cost-Carrier nicht lumpen. AirAsia ist die größte Billigfluggesellschaft Asiens und hat heute die Zahl der von ihr fest bestellten Airbus A320 auf 475 erhöht. Im Beisein des britischen Premierministers David Cameron unterschrieben Group Chief Tan Sri Dr. Tony Fernandes und Airbus-Chef Fabrice Brégier im Airbus-Flügelwerk in Broughton einen Vertrag über die feste Bestellung von 100 A320. Der Auftrag umfasst 64 A320neo sowie 36 A320 der heutigen Generation.

Insgesamt hat AirAsia damit nun 264 A320neo und 211 A320 der heutigen Generation bei Airbus bestellt. Über 100 dieser 475 Flugzeuge sind bereits ausgeliefert. Die Übergabe der 100. A320 an AirAsia fand im Febraur 2012 statt. "AirAsia hat in den letzten Jahren eine der großen Erfolgsgeschichten im Airline-Geschäft geschrieben", lobte Fabrice Brégier seinen Vertragspartner.

"Wir haben drei Goldminen in Malaysia, Thailand und Indonesien sowie ein großes Wachstumspotenzial auf den Philippinen und in Japan. Die zusätzichen Flugzeuge sind Teil unserer Strategie für den Ausbau unseres heute schon ausgedehnten Streckennetzes. Mit neuen Strecken und mehr Flugfrequenzen wollen wir die marktbeherrschende Position von AirAsia insbesondere in Malaysia und Thailand behaupten", präsentierte Dr. Fernandes seine Pläne für die Fluggesellschaft.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/VKT


Weitere interessante Inhalte
Triebwerkshersteller aus München MTU will Invesitionsphase 2017 abschließen

23.02.2017 - MTU Aero Engines steigerte im vergangenen Geschäftsjahr erneut Umsatz und Gewinn. Nach großen Investitionen in neue Programme in den vergangenen Jahren will das Unternehmen in die Konsolidierung … weiter

A380-Prototyp für Le Bourget Airbus gibt seltene Prototypen an Museen

07.02.2017 - Airbus hat eine Reihe seltener Prototypen ausgemustert und will sie an Luftfahrtmuseen abgeben. Darunter ist erstmals auch ein Airbus A380. … weiter

Endmontagewerk Tianjin Airbus baut A320neo auch in China

03.02.2017 - Ab diesem Sommer baut Airbus die neue A320neo auch in China. Bisher hatte die chinesische Endmontagelinie des europäischen Herstellers in Tianjin lediglich die A320 als "ceo" mit herkömmlichen … weiter

38 zusätzliche Flugzeuge für den LH-Konzern Airberlin-Leasing: Kartellamt gibt grünes Licht

30.01.2017 - Die Deutsche Lufthansa darf 38 Flugzeuge bei airberlin leasen. Am Montag gab das Bundeskartellamt grünes Licht für den Mietvertrag. … weiter

Airbus-Auslieferungen Hamburg schlägt Toulouse

30.01.2017 - Der Airbus-Standort Hamburg hat 2016 erstmals mehr Flugzeuge ausgeliefert als das größte Airbus-Werk in Toulouse. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App