15.05.2017
FLUG REVUE

Präsenz auf WachstumsmarktAirAsia plant chinesische Billigfluggesellschaft

Die malaysische Airline AirAsia hat am 14. Mai gemeinsam mit lokalen Partnern eine Absichtserklärung für den Aufbau einer chinesischen Billigfluggesellschaft unterzeichnet. Die Fluggesellschaft möchte mit dem Joint Venture trotz staatlicher Einschränkungen im Reich der Mitte Fuß fassen.

Airbus A320neo für AirAsia

AirAsia möchte in China expandieren. Foto und Copyright: Airbus  

 

In dem Memorandum of Understanding wird die Absicht festgeschrieben, eine Betriebsgenehmigung für die neue Gesellschaft „AirAsia (China)“ zu beantragen. Außerdem sind verschiedene Investitionen in die Entwicklung der Infrastruktur beabsichtigt. So soll am Flughafen Zhengzhou ein Low-Cost-Terminal errichtet werden. Die Millionenstadt soll Heimathafen der Flotte werden. Weiter sind eine Luftfahrt-Akademie sowie entsprechende Wartungs- und Instandhaltungseinrichtungen geplant.

Unternehmen der allgemeinen Luftfahrt sind explizit auf der „Liste der eingeschränkten ausländischen Industrie-Investitionen“ aufgeführt. Hier ist festgeschrieben, dass der chinesische Partner Mehrheitseigner des gemeinsam gegründeten Unternehmens sein muss. Mit der staatlichen Investitionsgesellschaft Everbright und der Regierung der Provinz Henan hat AirAsia nun entsprechende Partner gefunden.

China zählt, auch im Bereich der zivilen Luftfahrt, zu den am stärksten wachsenden Märkten. Schon heute gehören die hier beheimateten Airlines zu den größten der Welt. In den kommenden Jahren wird mit einem weiteren Wachstum gerechnet.



Weitere interessante Inhalte
ICAO Safety Report Linienflüge 2016 so sicher wie nie zuvor

20.07.2017 - Die Internationale Zivilluftfahrtorganisation ICAO untersucht jährlich Kennzahlen zur Sicherheit im Luftverkehr. 2016 war demnach das bisher sicherste Flugjahr. … weiter

Viehzucht im Wüstenstaat Qatar Airways fliegt 4.000 Kühe nach Katar

20.07.2017 - Um der hohen Milchnachfrage trotz der Blockade durch die Nachbarländer nachzukommen, hat das Emirat bereits zwei Sonderflüge mit 300 Rindern organisiert. Eine Boeing 777F beförderte die europäischen … weiter

Ehrung in New York Rekord: Techniker seit 75 Jahren bei American Airlines

19.07.2017 - 75 Jahre lang arbeitete Azreil „Al“ Blackman in der Instandhaltung von American Airlines. Am Mittwoch widmete ihm die Fluggesellschaft eine Triple Seven. … weiter

Norwegians neue Boeing 737MAX Sir Freddie Laker fliegt wieder

19.07.2017 - Die Billigfluglinie Norwegian hat auf einer ihrer Maschinen einen Pionier des Langstrecken-Billigflugs verewigt. Das Konterfei des Gründers von Laker Airways und des „Skytrain Service“ ziert das … weiter

Chinas neuer Zweistrahler Erstflug: COMAC C919

19.07.2017 - Mit dem Erstflug seines ersten modernen Passagierflugzeugs aus eigener Entwicklung unterstreicht China den Anspruch auf eine größere Rolle im globalen Flugzeugbau. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 08/2017

FLUG REVUE
08/2017
10.07.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Stratolaunch: Das größte Flugzeug der Welt
Atlanta: Der größte Flughafen der Welt
Paris Air Show: Die größte Luftfahrtschau der Welt
Transall: Abschied von Penzing


aerokurier iPad-App