28.11.2013
aero.de

"Les Echos"AirAsia-Chef Fernandes: A330neo statt A350-800

Der malaysische Günstigflieger AirAsia wird in diesem Jahr 45 Millionen Passagiere transportieren. "Aber das ist erst der Anfang", sagte Airlinechef Tony Fernandes in einem Interview mit der französischen Wirtschaftszeitung "Les Echos".

Air Asia Sharklets A320

A320 von Air Asia mit Sharklets. Foto und Copyright: Airbus  

 

Die Gesellschaften der AirAsia-Gruppe setzen derzeit rund 150 Flugzeuge in ihrem Streckennetz ein, sollen laut Fernandes in den nächsten Jahren aber gewaltig wachsen. "Wir zielen auf eine Flotte von 500 Flugzeugen."

In der aktuellen Auftragsstatistik von Airbus werden AirAsia 475 Festaufträge für Flugzeuge der A320-Familie zugeordnet, von denen 127 bereits gebaut und übergeben wurden. Ihr Langstreckenableger AirAsia X hat 26 A330-300 sowie zehn A350-900 in Toulouse bestellt und aus diesen Aufträgen inzwischen elf A330-300 erhalten.

"Wir sprechen mit Airbus gerade über weitere A330 für AirAsia X", sagte Fernandes "Les Echos". Ein Auftrag könnte umfangreicher erteilt werden, soweit Airbus eine remotorisierte Version der A330 mit GEnx-Triebwerken von General Electric auflege.

Ein solches Flugzeug könne laut Fernandes an die Stelle der A350-800 treten, die "nicht besser" sein werde. "Wenn ich Airbus wäre, würde ich eine neue A330 anstatt der A350-800 bauen ."

Auch zur A380 hat Fernandes einen Ratschlag für Airbus parat - er würde das Programm auslaufen lassen. "Die Tage der großen Vierstrahler sind meiner Ansicht nach gezählt", sagte der Manager.



Weitere interessante Inhalte
Neuester Airbus-Zweistrahler für Südkorea Asiana übernimmt ihre erste A350

24.04.2017 - Die südkoreanische Fluggesellschaft Asiana Airlines übernimmt am Montag in Toulouse ihren ersten Airbus A350-941. … weiter

P2F-Umrüstung für Egypt Air Erste A330-200 zum Frachterumbau in Dresden

19.04.2017 - Am Dienstag traf in Dresden der erste Airbus A330-200 zum Frachterumbau ein. Das Flugzeug erhält ein seitliches Frachttor und wird beim Erstkunden Egypt Air eingesetzt. … weiter

Fünf neue Sommerverbindungen Eurowings baut Mallorca-Angebot aus

10.04.2017 - Die Niedrigpreistochter der Lufthansa fliegt im Sommer von mehreren deutschen Flughäfen nach Palma. Am Flughafen von Palma soll auch eine Eurowings-Basis entstehen. … weiter

Airliner im Geschäftsreiseeinsatz Airbus Corporate Jets gründet "Easystart"

10.04.2017 - Unter dem Projektnamen "Easystart" bündelt Airbus alle Service- und Beratungsdienste für Kunden der hauseigenen ACJ-Geschäftsreisejets. … weiter

Taufe und Einsatzbeginn A350 in der Lufthansa-Flotte

05.04.2017 - Mit der „Nürnberg“ hat Lufthansa im Februar ihre erste A350 in Dienst gestellt. Der neue Zweistrahler ist wirtschaftlicher und deutlich leiser. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App