28.02.2011
FLUG REVUE

Air Asia X A330AirAsia X zeichnet Auftrag für weitere Airbus A330

AirAsia X hat drei A330-200 bei Airbus fest in Auftrag gegeben. Nach Angaben des Flugzeugherstellers sind die Jets zur Auslieferung ab 2014 vorgesehen. Mit diesem neuen Auftrag stehen nun insgesamt 28 A330 Flugzeuge für AirAsia X in den Airbus-Auftragsbüchern.

AirAsia X hat die A330-200 mit einem Startgewicht von 238 Tonnen bestellt, hieß es von Airbus. Die Flugzeuge für AirAsia X erhalten eine Zweiklassenkabine mit insgesamt 288 Sitzen.

„Dieser Auftrag spiegelt unsere positive Erwartungen für den Low-Cost-Langstreckenmarkt in Asien wider“ sagte Azran Osman Rani, Chief Executive Officer von AirAsia X. „Dieser jüngste Auftrag von AirAsia X unterstreicht die Position der A330 als effizientestes Flugzeug, das heute in dieser Klasse fliegt“, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus.

AirAsia betreibt eine reine Airbus-Flotte. Das Unternehmen hat insgesamt mehr als 200 Flugzeuge bei Airbus bestellt. Hierzu zählen 175 A320-Flugzeuge mit Standardrumpf, 28 A330 und 10 A350 XWB.



Weitere interessante Inhalte
Strategiewechsel Airberlin setzt im Winter auf mehr USA-Flüge

12.07.2017 - Die deutsche Krisen-Airline bietet ab der Wintersaison weitere Interkontinentalflüge ab Düsseldorf und Berlin an. … weiter

Innerdeutsch und auf Langstrecke Eurowings erweitert Streckennetz

11.07.2017 - Ab Köln-Bonn sind vergangene Woche drei neue Flugziele auf dem amerikanischen Kontinent angesteuert worden. Und auch innerhalb Deutschlands will die Billigfluggesellschaft im Winter ihr Angebot … weiter

Basis für drei Airbus A330 Eurowings bedient künftig Langstrecken ab München

10.07.2017 - Die Lufthansa-Tochter stationiert vom kommenden Jahr an drei Airbus A330 am Flughafen München. Auch für Europastrecken sollen weitere Flugzeuge nach Bayern kommen. … weiter

TAP Portugal Airbus A330 im Retro-Look

03.07.2017 - Die portugiesische Fluggesellschaft feiert ihre Geschichte mit einer Lackierung im Stile der 1950er Jahre. … weiter

Neuer Rolls-Royce-Antrieb für Airbus A330neo Erste Trent 7000 sind auf dem Weg nach Toulouse

16.06.2017 - Der britische Hersteller Rolls-Royce hat die ersten Trent-7000-Triebwerke für die A330neo fertiggestellt und verschickt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 08/2017

FLUG REVUE
08/2017
10.07.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Stratolaunch: Das größte Flugzeug der Welt
Atlanta: Der größte Flughafen der Welt
Paris Air Show: Die größte Luftfahrtschau der Welt
Transall: Abschied von Penzing


aerokurier iPad-App