22.09.2015
aero.de

SicherheitAirbus A321 von airberlin bei Start an Tragfläche beschädigt

Eine airberlin-Crew brach ihren Flug von Düsseldorf nach Kos Samstag in München ab. Beim Start hatten sich Reifenteile gelöst und eine Tragfläche des Airbus A321 beschädigt. Flug 3156, an Bord befanden sich 171 Passagiere und sechs Besatzungsangehörige, landete sicher in München.

airberlin A321Flug

Airbus A321 von airberlin. Foto und Copyright: airberlin  

 

Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) ermittelt zu dem Vorfall, über den zunächst die "Bild"-Zeitung berichtete. Bodenmitarbeiter des Flughafens Düsseldorf entdeckten demnach Reifenteile auf der Startbahn und leiteten diese Information über die Flugsicherung in das Cockpit weiter.

Die Piloten entschieden sich zum Flugabbruch und landeten sicher in München. Ein Hohlraum des Airbus-Flügels wurde, vermutlich von Gummibrocken, durchschlagen.

"Beim Start in Düsseldorf haben sich Reifenteile gelöst, welche die Tragfläche beschädigt haben", bestätigte eine airberlin-Sprecherin den Vorfall gegenüber "Bild". "Die Technik wurde dadurch nicht beeinträchtigt, und es bestand keine Gefahr für die Fluggäste."



Weitere interessante Inhalte
Neue Ziele ab Sommer 2018 Germania steigert Kapazität in Nürnberg

03.07.2017 - Die deutsche Linienfluggesellschaft will in der nächsten Sommersaison mit drei Flugzeugen noch mehr Passagiere ab Nürnberg befördern. … weiter

Neue Routen ab Herbst Dreimal Deutschland mit Hop!

13.06.2017 - Die Air-France-Regionaltochter Hop! baut ihre Deutschlandverbindungen aus und bedient ab Herbst drei neue Routen in ihr Nachbarland. … weiter

Bestseller aus Europa Top 10: Die größten Kunden der A320-Familie von Airbus

10.05.2017 - Mit mehr als 13000 verkauften Flugzeugen ist die A320-Familie der größte Erfolg von Airbus. … weiter

Zweite Reihe nach der A321 aus der US-Fertigung Airbus bereitet A320-Endmontage in Alabama vor

09.05.2017 - Bisher lieferte das neue, amerikanische Airbus-Endmontagewerk in Mobile, Alabama, ausschließlich Flugzeuge der A321-Reihe. Künftig wird auch die A320 endmontiert, wie die neueste, angelieferte … weiter

Fluggastdatenzentrale beim Bundeskriminalamt Bund will Fluggastdaten sammeln

02.05.2017 - Der Deutsche Bundestag hat am Donnerstag beschlossen, dass der Bund künftig Fluggastdaten zentral beim Bundeskriminalamt erfasst. Das Parlament folgt damit einer EU-Vorgabe, die bis Ende Mai 2018 … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 08/2017

FLUG REVUE
08/2017
10.07.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Stratolaunch: Das größte Flugzeug der Welt
Atlanta: Der größte Flughafen der Welt
Paris Air Show: Die größte Luftfahrtschau der Welt
Transall: Abschied von Penzing


aerokurier iPad-App