22.09.2015
aero.de

SicherheitAirbus A321 von airberlin bei Start an Tragfläche beschädigt

Eine airberlin-Crew brach ihren Flug von Düsseldorf nach Kos Samstag in München ab. Beim Start hatten sich Reifenteile gelöst und eine Tragfläche des Airbus A321 beschädigt. Flug 3156, an Bord befanden sich 171 Passagiere und sechs Besatzungsangehörige, landete sicher in München.

airberlin A321Flug

Airbus A321 von airberlin. Foto und Copyright: airberlin  

 

Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) ermittelt zu dem Vorfall, über den zunächst die "Bild"-Zeitung berichtete. Bodenmitarbeiter des Flughafens Düsseldorf entdeckten demnach Reifenteile auf der Startbahn und leiteten diese Information über die Flugsicherung in das Cockpit weiter.

Die Piloten entschieden sich zum Flugabbruch und landeten sicher in München. Ein Hohlraum des Airbus-Flügels wurde, vermutlich von Gummibrocken, durchschlagen.

"Beim Start in Düsseldorf haben sich Reifenteile gelöst, welche die Tragfläche beschädigt haben", bestätigte eine airberlin-Sprecherin den Vorfall gegenüber "Bild". "Die Technik wurde dadurch nicht beeinträchtigt, und es bestand keine Gefahr für die Fluggäste."



Weitere interessante Inhalte
Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

A321 für American Airlines Airbus liefert fünftes Flugzeug aus Alabama

14.03.2017 - Die neue US-Endmontagelinie von Airbus in Mobile hat ihr fünftes Flugzeug in diesem Jahr an American Airlines ausgeliefert. … weiter

Drei zusätzliche Airbus A330-200 airberlin erweitert Langstreckenflotte

16.02.2017 - Mit drei zusätzlichen Airbus A330 lässt airberlin ihre Langstreckenflotte ab dem Sommer auf 17 Großraumjets wachsen. Vor allem die USA-Verbindungen sollen davon profitieren. … weiter

Boeing 767-300ER im Langstreckeneinsatz Azur Air kündigt Betriebsaufnahme im April an

01.02.2017 - Als neue deutsche Fluggesellschaft hat ein Unternehmen mit dem Namen Azur Air ab April seine Betriebsaufnahme in Düsseldorf angekündigt. … weiter

US-Niedriegpreisairline Jet Blue Kostenloses und schnelles Internet in jedem Flugzeug

13.01.2017 - Die amerikanische Fluggesellschaft JetBlue hat ihre komplette Flotte mit Internettechnologie ausgestattet. Für die Passagiere ist der Zugang kostenlos. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App