07.12.2016
FLUG REVUE

Neuausrichtung der kriselnden Airlineairberlin baut in Berlin-Tegel aus

Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft expandiert in Berlin und erhöht ihre Frequenzen auf bestimmten europäischen Strecken.

airberlin A330-200 Landung in Berlin-Tegel

airberlin expandiert in Berlin-Tegel. Foto und Copyright: Andreas Jackert/airberlin  

 

airberlin bietet ab dem kommenden Sommerflugplan zusätzliche Flüge von Berlin-Tegel nach Paris, Warschau, Krakau und Tel Aviv an. "Die zusätzlichen Frequenzen bedeuten nicht nur mehr Flüge, sondern neue Anschlussmöglichkeiten und verbesserte Umsteigezeiten, die vor allem Geschäftsreisenden wichtig sind“, so Stefan Pichler, CEO von airberlin.

Damit treibt die finanziell angeschlagene Fluggesellschaft ihre Neuausrichtung hin zu einem Netzwerk-Carrier, der sich vor allem auf Geschäftsreisen und Langstrecken konzentriert, voran. Erst am Montag hatte airberlin angekündigt, die Anteile am Ferienflieger NIKI an Etihad zu verkaufen.

Vom 26. März 2017 an fliegt airberlin anstatt zwei Mal täglich nach Paris-Orly vier Mal pro Tag den Flughafen Charles-de-Gaulle an. Ebenfalls vier Mal täglich mit einer zusätzlichen täglichen Frequenz von Berlin-Tegel nach Warschau und Krakau. Nach Tel Aviv wird es montags bis sonntags zwei tägliche Verbindungen geben. Alle zusätzlichen Flüge von und nach Paris, Warschau, Krakau und Tel Aviv seien via Berlin an alle innerdeutschen und europäischen Ziele sowie an alle Langstreckendestinationen von airberlin angebunden.




Weitere interessante Inhalte
Drei zusätzliche Airbus A330-200 airberlin erweitert Langstreckenflotte

16.02.2017 - Mit drei zusätzlichen Airbus A330 lässt airberlin ihre Langstreckenflotte ab dem Sommer auf 17 Großraumjets wachsen. Vor allem die USA-Verbindungen sollen davon profitieren. … weiter

38 zusätzliche Flugzeuge für den LH-Konzern Airberlin-Leasing: Kartellamt gibt grünes Licht

30.01.2017 - Die Deutsche Lufthansa darf 38 Flugzeuge bei airberlin leasen. Am Montag gab das Bundeskartellamt grünes Licht für den Mietvertrag. … weiter

Strategiewechsel in Abu Dhabi? Etihad-Chef Hogan tritt zurück

24.01.2017 - Der Luftfahrtkonzern Etihad Group aus Abu Dhabi hat bekannt gegeben, dass sein bisheriger Präsident und Vorstandschef James Hogan in der zweiten Jahreshälfte 2017 ausscheidet. … weiter

38 zusätzliche Flugzeuge für Eurowings Lufthansa mietet Jets bei airberlin

16.12.2016 - Die Lufthansa Group hat am Freitag den angekündigten Leasingvertrag für Flugzeuge von airberlin unterzeichnet. 38 Airbus-Jets mit Piloten der Berliner sind damit künftig für die "Wings"-Gruppe des … weiter

Flucht nach vorn airberlin plant Dreiteilung

12.12.2016 - Nach jahrelangen Verlusten will airberlin durch eine Dreiteilung ihre unterschiedlichen Marktsegmente gezielter erreichen. Der Plan bringt die gesamte Luftfahrtbranche in Bewegung. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App