05.04.2013
aero.de

airberlin nimmt 787 eine Nummer größer

airberlin schreibt ihren Auftrag für 15 Boeing 787-8 vollständig auf die größere 787-9 um.

"Ich kann bestätigen, dass airberlin die Bestellung auf die 787-9 Version ändern wird", sagte ein Sprecher der Fluggesellschaft aero.de.

Die ersten 787 dürften im Verlauf des Jahres 2015 bei airberlin eintreffen. "Wegen der Auslieferungstermine sind wir derzeit mit Boeing in Gesprächen", erklärte der Sprecher.

Mit der Änderung des Auftrags gleicht airberlin ihre künftige Dreamliner-Flotte an die ihres Großaktionärs Etihad Airways an, der ab Ende 2014 insgesamt 41 787-9 von Boeing erhalten wird. Bei Etihad Airways sollen die 787-Lieferungen über einen Zeitraum von fünf Jahren gestreckt werden.

Etihad und airberlin wählten die GEnx-Triebwerke für diese Flugzeuge. Vor einem Jahr teilten die Unternehmen mit, bei Einkauf, Ausbildung und Technik eng zusammenzuarbeiten. Auch die Dreamliner sollen in gemeinsamen Strukturen gewartet werden.

Über Optionen und Bezugsrechte können Etihad und airberlin bei Bedarf bis zu 60 zusätzliche 787 bei Boeing nachbestellen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
aero.de / Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Neuausrichtung der kriselnden Airline airberlin baut in Berlin-Tegel aus

07.12.2016 - Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft expandiert in Berlin und erhöht ihre Frequenzen auf bestimmten europäischen Strecken. … weiter

Abspaltung der Tochter für touristische Flüge airberlin verkauft NIKI an Etihad

05.12.2016 - airberlin hat am Montag den Verkauf ihrer Anteile an NIKI bekannt gegeben. Für 300 Mio. Euro steigt Etihad bei der österreichischen Airline mit EU-Verkehrsrechten ein, ohne damit juristisch "die … weiter

airberlin Nicht ohne meinen Christbaum

28.11.2016 - Im Dezember können airberlin-Passagiere auf internationalen Flügen kostenlos einen Weihnachtsbaum mitnehmen. … weiter

Sofortmaßnahmen gegen Flugausfälle Gewerkschafter schließen Krisenvereinbarung mit airberlin

06.10.2016 - Nach tagelangen Flugausfällen bei airberlin und TUIfly haben sich die Gewerkschaften Vereinigung Cockpit und ver.di mit der Geschäftsleitung über eine freiwillige Hilfe gegen nochmalige Flugausfälle … weiter

40 Flugzeuge im Wet-Lease an Eurowings airberlin schrumpft radikal

28.09.2016 - Nun ist es offiziell: Im Überlebenskampf schrumpft airberlin, die zweitgrößte deutsche Airline, auf eine Flotte von 75 Flugzeugen, die aus den Drehkreuzen Berlin und Düsseldorf heraus „ertragreiche … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App