09.12.2013
aero.de

Airlinesairberlin-Piloten müssen auf 787 noch etwas warten

airberlin hält ihr Geld zusammen. Nach Informationen der "Air Transport World" wird die Airline erst 2018 die ersten Boeing 787-9 aus ihrem Auftrag über 15 Flugzeuge in Everett abholen.

Boeing 787 airberlin Boeing-Designschema

Boeing-Grafik der 787 für airberlin. Grafik und Copyright: Boeing  

 

airberlin hatte im April die Umschreibung des gesamten Auftrags von der 787-8 auf die größere 787-9 bestätigt, die auch ihr Partner Etihad Airways bestellt hat.

"Dadurch verschiebt sich der ursprünglich mal genannte Auslieferungstermin (im Jahr 2014, Red.) automatisch", sagte airberlin-Sprecher Mathias Radowski aero.de am Freitag, 6. Dezember 2013.

Zum neuen EIS der 787-9 in Berlin hält sich die Fluggesellschaft bedeckt. "Es gibt derzeit jedoch noch keinen definitiven Auslieferungstermin für die erste 787-9 für airberlin", stellte Radowski klar.

Etihad Airways hat ihrem bestehenden Auftrag über 41 787-9 im November 30 787-10 hinzugefügt. Etihad und airberlin wählten die GEnx-Triebwerke für ihre Dreamliner.

Mehr zum Thema:
aero.de / Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Restrukturierung airberlin macht mehr Verlust

28.04.2017 - airberlin hat 2016 nochmals erheblich höhere Verluste eingeflogen. Wann die laufende Restrukturierung Verbesserungen bringt ist unklar. … weiter

ZIM Flugsitz Drei Airlines entscheiden sich für neuen Economy-Sitz

25.04.2017 - Leicht und mehr Beinfreiheit: ZIM Flugsitz hat mit dem weiterentwickelten Economy-Sitz EC01 NG drei Fluggesellschaften überzeugt. … weiter

Additiv gefertigte Titan-Bauteile Boeing 787 erhält gedruckte Strukturkomponenten

11.04.2017 - Boeing will im Dreamliner künftig 3D-gedruckte Strukturbauteile aus Titan einsetzen. Hergestellt werden sie von norwegischen Unternehmen Norsk Titanium. … weiter

Lufthansa Technik airberlin-Flugzeuge erhalten Eurowings-Kabinen

03.04.2017 - Lufthansa Technik übernimmt für 33 Flugzeuge von airberlin, die für Eurowings im Einsatz sind, Ingenieursdienstleistungen zur Anpassung der Kabine. … weiter

Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App