08.06.2015
aero.de

Verkehrszahlenairberlin schrumpft auch im Mai

airberlin trimmte im Mai ihr Angebot. Das kostete zwar Passagiere, zahlte sich aber in besserer Auslastung aus.

airberlin Boeing 737-800

airberlin Boeing 737-800. Foto und Copyright: Fraport AG  

 

Die 2,84 Millionen Mai-Passagiere bedeuten ein Minus von 4,3 Prozent im Jahresvergleich. Im April hatte airberlin aber noch einen wesentlich heftigeren Passagierverlust von fast acht Prozent eingesteckt.

airberlin bot über den Mai 7,4 Prozent weniger Sitzkilometer an als im Vorjahr. Weil der verkaufte Verkehr mit 5,3 Prozent nicht ganz so stark  nachgab, habe sich die Auslastung um 1,8 Prozentpunkte auf 81,3 Prozent verbessert, teilte airberlin mit.

Airlinechef Stefan Pichler gestand im Mai allerdings auch ein, dass das zweite Quartal hinter den Erwartungen zurückbleibe. "Wir sind am Anfang eines langen Weges", stellte Pichler Belegschaft und Aktionäre auf eine längere Durststrecke ein.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
aero.de/Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Strategiewechsel in Abu Dhabi? Etihad-Chef Hogan tritt zurück

24.01.2017 - Der Luftfahrtkonzern Etihad Group aus Abu Dhabi hat bekannt gegeben, dass sein bisheriger Präsident und Vorstandschef James Hogan in der zweiten Jahreshälfte 2017 ausscheidet. … weiter

38 zusätzliche Flugzeuge für Eurowings Lufthansa mietet Jets bei airberlin

16.12.2016 - Die Lufthansa Group hat am Freitag den angekündigten Leasingvertrag für Flugzeuge von airberlin unterzeichnet. 38 Airbus-Jets mit Piloten der Berliner sind damit künftig für die "Wings"-Gruppe des … weiter

Flucht nach vorn airberlin plant Dreiteilung

12.12.2016 - Nach jahrelangen Verlusten will airberlin durch eine Dreiteilung ihre unterschiedlichen Marktsegmente gezielter erreichen. Der Plan bringt die gesamte Luftfahrtbranche in Bewegung. … weiter

Neuausrichtung der kriselnden Airline airberlin baut in Berlin-Tegel aus

07.12.2016 - Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft expandiert in Berlin und erhöht ihre Frequenzen auf bestimmten europäischen Strecken. … weiter

Abspaltung der Tochter für touristische Flüge airberlin verkauft NIKI an Etihad

05.12.2016 - airberlin hat am Montag den Verkauf ihrer Anteile an NIKI bekannt gegeben. Für 300 Mio. Euro steigt Etihad bei der österreichischen Airline mit EU-Verkehrsrechten ein, ohne damit juristisch "die … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App