27.10.2014
aero.de

"B.Z."airberlin stellt Mitarbeiter auf neue Stellenstreichungen ein

Auch 2015 dürfte kein gutes Jahr für die Mitarbeiter von airberlin werden. Der Abbau von 900 Arbeitsplätzen im Rahmen des Sparprogramms "Turbine" habe "nicht ausgereicht", stellt Airlinechef Wolfgang Prock-Schauer die Belegschaft in der Mitarbeiterzeitung laut "B.Z." auf einen weiteren Stellenabbau ein.

Es seinen "punktuelle Personalanpassungen" erforderlich. Mitarbeiter in der Luft sollen offenbar mehr arbeiten - airberlin verhandele mit dem Tarifpartner über eine "erhöhte Produktivität des fliegenden Personals".

airberlin versucht mit aller Kraft, einen Weg raus aus der finanziellen Dauermisere zu finden. Alle Airlines der Gruppe sollen Kosten sparen.

"airberlin arbeitet daran, seine operativen Plattformen für den Betrieb zu straffen und neu zu strukturieren", sagte airberlin-Sprecher Robert Peres aero.de im vergangenen Monat. "Dabei wird die Effektivität und Produktivität der einzelnen Plattformen auf den Prüfstand gestellt."

Die Plattformen sind Flugunternehmungen mit jeweils eigener Betriebsgenehmigung. airberlin verwaltet gleich vier dieser AOCs: ihr eigenes, das von NIKI, Belair und LGW. Im Form der 14 langfristig von TUIfly gecharterten 737, die im Markendress von airberlin unterwegs sind, tritt faktisch eine fünfte Plattform hinzu.

aero.de / Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Neue Probleme für airberlin Aus für Kombination von TUIfly und Niki

08.06.2017 - Die TUI Group und die Etihad Aviation Group werden ihre Verhandlungen über das geplante Joint Venture zwischen der deutschen Flug-Tochter TUI fly und Niki nicht fortführen, so TUI heute. … weiter

James Hogan verlässt das Unternehmen Etihad-Gruppe baut Führung um

09.05.2017 - Die Etihad Aviation Group aus Abu Dhabi hat Ray Gammel übergangsweise zum neuen Vorstandsvorsitzenden der Gruppe ernannt und angekündigt, dass der bisherige Präsident und Vorstandschef James Hogan das … weiter

Restrukturierung airberlin macht mehr Verlust

28.04.2017 - airberlin hat 2016 nochmals erheblich höhere Verluste eingeflogen. Wann die laufende Restrukturierung Verbesserungen bringt ist unklar. … weiter

ZIM Flugsitz Drei Airlines entscheiden sich für neuen Economy-Sitz

25.04.2017 - Leicht und mehr Beinfreiheit: ZIM Flugsitz hat mit dem weiterentwickelten Economy-Sitz EC01 NG drei Fluggesellschaften überzeugt. … weiter

Lufthansa Technik airberlin-Flugzeuge erhalten Eurowings-Kabinen

03.04.2017 - Lufthansa Technik übernimmt für 33 Flugzeuge von airberlin, die für Eurowings im Einsatz sind, Ingenieursdienstleistungen zur Anpassung der Kabine. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App