18.12.2012
FLUG REVUE

Air Berlin verkauft Anteil am Vielfliegerprogramm Airberlin verkauft Anteil am Vielfliegerprogramm

Die Air Berlin PLC wird aufgrund der Ausgliederung ihres Vielfliegerprogramms "topbonus" und des Erwerbs einer Mehrheitsbeteiligung hieran durch Etihad Airport Services insgesamt EUR 184,4 Mio. erlösen.

Die Gesellschaft geht davon aus, dass sich dieser Ertrag im Geschäftsjahr 2012 in voller Höhe ergebniswirksam und bilanziell auswirken wird. Aus der Transaktion fließen dem Unternehmen noch im Jahr 2012 EUR 184,4 Mio. liquiditätswirksam zu.

Die Transaktion, auf die sich die Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG und die Etihad Airport Services L.L.C. heute verständigt haben, sieht die Ausgliederung des Geschäftsbereichs auf eine eigenständige Gesellschaft englischen Rechts mit dem Namen Topbonus Ltd. und Berliner Unternehmenssitz vor, die das Vielfliegerprogramm auf Basis eines Vertrags mit Air Berlin weiter betreiben und ausbauen soll.

An dieser Gesellschaft werden Air Berlin zu 30 % und Etihad zu 70 % beteiligt sein. Air Berlin hat das Recht, künftig 10 % der Anteile der Gesellschaft von Etihad zu erwerben. Das Bundeskartellamt hat die Transaktion bereits freigegeben.



Weitere interessante Inhalte
James Hogan verlässt das Unternehmen Etihad-Gruppe baut Führung um

09.05.2017 - Die Etihad Aviation Group aus Abu Dhabi hat Ray Gammel übergangsweise zum neuen Vorstandsvorsitzenden der Gruppe ernannt und angekündigt, dass der bisherige Präsident und Vorstandschef James Hogan das … weiter

Restrukturierung airberlin macht mehr Verlust

28.04.2017 - airberlin hat 2016 nochmals erheblich höhere Verluste eingeflogen. Wann die laufende Restrukturierung Verbesserungen bringt ist unklar. … weiter

ZIM Flugsitz Drei Airlines entscheiden sich für neuen Economy-Sitz

25.04.2017 - Leicht und mehr Beinfreiheit: ZIM Flugsitz hat mit dem weiterentwickelten Economy-Sitz EC01 NG drei Fluggesellschaften überzeugt. … weiter

Lufthansa Technik airberlin-Flugzeuge erhalten Eurowings-Kabinen

03.04.2017 - Lufthansa Technik übernimmt für 33 Flugzeuge von airberlin, die für Eurowings im Einsatz sind, Ingenieursdienstleistungen zur Anpassung der Kabine. … weiter

Initiative fordert Offenhaltung eines zweiten Flughafens Berliner wollen Tegel-Volksbegehren

20.03.2017 - Die Berliner Initiative "Berlin braucht Tegel" meldet das Erreichen von genug Unterschriften, um ein Volksbegehren zur Offenhaltung des Flughafens Tegels zu veranlassen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App