26.09.2016
FLUG REVUE

Berichte über Flotten-Halbierung und Lufthansa-Kooperationairberlin vor strategischer Weichenstellung?

In dieser Woche könnten bei airberlin wichtige Entscheidungen zur Zukunft des Unternehmens fallen. Medien berichten von einer deutlichen Flottenverkleinerung und einer Abgabe von Flugzeugen an Eurowings. Auch mit TUI soll es Verhandlungen über geleaste Jets geben.

Airbus_A320_airberlin_Erstflug_Stuttgart_Abu_Dhabi_Flaggen_Start

airberlin könnte sich durch die angeblich bevorstehende Abgabe ihrer dezentralen Strecken an Eurowings stärker auf die Zubringerfunktion für Etihad nach Abu Dhabi konzentrieren. Foto und Copyright: airberlin  

 

Am Mittwoch dieser Woche soll angeblich der Lufthansa-Aufsichtsrat über die mögliche Übernahme von etwa 40-airberlin-Flugzeugen mit Besatzungen entscheiden. Geplant sein soll die Vermietung und Weiterbeschäftigung bei der LH-Tochter Eurowings, die Lufthansa möglichst schnell wachsen lassen möchte, um den konkurrierenden Niedrigpreis-Riesen Ryanair und easyJet Paroli bieten zu können. 

Bis Ende der Woche soll es angeblich auch eine Entscheidung über 14 langfristig geleaste TUI-Boeing 737 bei airberlin geben. Sie könnten die Keimzelle einer neuen Ferienfluggesellschaft bilden, an der sich auch die österreichische Niki beteiligen könnte.

Die trotz wiederholter Sparprogramme seit langem defizitäre airberlin schiebt einen wachsenden Schuldenberg vor sich her und könnte mit einer Restrukturierung versuchen, ihre komplizierten Strukturen zu vereinfachen. So besteht das Unternehmen aus Verwaltungskernen in Berlin und Düsseldorf und ist aus dem angestammten Ferienfluggeschäft in den europäischen Linienflugverkehr, ins Niedrigpreissegment, auf Langstrecken, in den hochwertigen Geschäftsreiseverkehr mit einer komfortablen Business Class, in die Allianz Oneworld und in den Zubringerverkehr zu ihrem Partner und Großinvestor Etihad gewachsen.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Behörde zieht Konsequenzen nach Beinahe-Landung auf Rollweg FAA untersagt nächtliche Sichtfluglandungen in San Francisco

18.08.2017 - Ein nächtlicher Zwischenfall auf dem Flughafen von San Francisco vom Juli führt zu verschärften Regeln bei Nacht: Künftig sind dort Landeanflüge bei Nacht unter bestimmten Bedingungen nur mit … weiter

Nahost-Airline vergibt Cockpitjobs Qatar Airways sucht airberlin-Piloten

18.08.2017 - Kurz nach der Insolvenz-Nachricht von airberlin hat Qatar Airways in Berlin zwei Rekrutierungs-Veranstaltungen für Piloten der deutschen Fluggesellschaft angesetzt. … weiter

Airbus-Produktion in den USA Erste amerikanische A320 absolviert Erstflug

17.08.2017 - Die erste A320, die in den Produktionshallen in Alabama gefertigt wurde, hat ihren Jungfernflug erfolgreich abgeschlossen. … weiter

Ryanair will Lufthansa-Übernahme verhindern Kartellbeschwerde gegen airberlin-Hilfen

16.08.2017 - Die irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair hat bei der EU-Kommission Beschwerde gegen die Bundeshilfen für airberlin eingereicht. Die Hilfen verstießen gegen Wettbewerbsrecht und dienten nur … weiter

Flugverkehr geht weiter airberlin stellt Insolvenzantrag

15.08.2017 - Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft airberlin hat am Dienstag ein Insolvenzverfahren eröffnet. Dieser Schritt erfolgte, nachdem Großinvestor Etihad das Ende seiner finanziellen Unterstützung … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot