15.01.2009
FLUG REVUE

US Airways A320 NotwasserungAirbus A320 von US Airways: Notwasserung in New York

Ein Airbus A320 von US Airways ist am Donnerstagabend auf dem Hudson River in New York notgewassert. Nach Medienberichten konnten sich alle Passagiere und Besatzungmitglieder in Sicherheit bringen.

Zuvor hatte der Kapitän das Verkehrsflugzeug im Gleitflug sicher auf der Wasseroberfläche des Flusses inmitten von New York aufgesetzt. Die Flugzeugzelle brach beim Aufprall auf das Wasser nicht auseinander. Crew und Besatzungsmitglieder konnten sich auf die Tragflächen und Rutschen retten.

Der Airbus A320 mit 150 Passagieren und 5 Besatzungsmitgliedern an Bord war kurz zuvor am La Guardia Airport gestartet und als Flug 1549 unterwegs nach Charlotte.

Spezialisten der amerikanischen Flugunfalluntersuchungsbehörde NTSB haben mit der Suche nach der Ursache begonnen. Wie das NTSB mitteilte, machte sich ein Team von 20 Experten noch am Donnerstagnachmittag auf den Weg zur Unglücksstelle.

Die Notwasserung eines Verkehrsflugzeuges ist ein äußerst schwieriges und gefährliches Manöver. Zunächst muss die Crew die Abfanghöhe beim Aufsetzen ohne Referenzpunkte wie auf einer Landebahn korrekt abschätzen. Im ungünstigen Fall können Tragflägen oder Triebwerke abreißen. Dies geschah zum Beispiel bei der Notwasserung einer Boeing 767 vor den Komoren im Jahr 1996. Damals kamen zahlreiche Insassen ums Leben.

Gelingt es der Besatzung, das Flugzeug sicher aufzusetzen, schwimmt dieses in der Regel einige Zeit an der Oberfläche. Der Rumpf ist druckdicht, je nach Füllstand der Tanks wirken diese ebenfalls als Auftriebskörper.



Weitere interessante Inhalte
US-Niedriegpreisairline Jet Blue Kostenloses und schnelles Internet in jedem Flugzeug

13.01.2017 - Die amerikanische Fluggesellschaft JetBlue hat ihre komplette Flotte mit Internettechnologie ausgestattet. Für die Passagiere ist der Zugang kostenlos. … weiter

Internet auf der Kurz- und Mittelstrecke Lufthansa und Austrian gehen online

11.01.2017 - Fluggäste können bei Lufthansa und Austrian Airlines nun auch auf Europa-Strecken im Internet surfen - zunächst sogar umsonst. … weiter

Wirbelschleppenausweichsystem des DLR Gefährliche Wirbelschleppen umfliegen

20.12.2016 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat in mehreren Flugversuchen ein Wirbelschleppenwarnsystem getestet. … weiter

Leisere Landeanflüge Piloten-Assistenzsystem des DLR bewährt sich

25.11.2016 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat im September das Low Noise Augmentation System (LNAS) bei Flugtests erprobt. Nun wurden erste Ergebnisse veröffentlicht. … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

21.11.2016 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Seit dem produzierte der europäische Flugzeugbauer fast 10000 Flugzeuge. Aber welche sind die meistgebauten … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App