Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

Am 1. April hat die Deutsche Lufthansa in Hamburg-Finkenwerder ihren elften Airbus A380 übernommen. Damit stieg die Zahl der ausgelieferten A380 auf 128.

IN DIESEM ARTIKEL

Am 1. April hat die Deutsche Lufthansa in Hamburg-Finkenwerder ihren elften Airbus A380 übernommen. Damit stehen noch drei Lieferungen dieses Musters für den Carrier aus. Das Flugzeug mit dem Kennzeichen D-AIMK (MSN146) ist der erste Airbus A380 der Lufthansa, der vom Werk aus mit den neuen Sitzen in der Business Class ausgerüstet wurde. 

Am 27. März hat Emirates gleich zwei Airbus A380 übernommen. Damit hat der Hersteller 2014 bereits fünf Flugzeuge dieses Musters ausgeliefert. Die beiden A380 - A6-EET (MSN142) und A6-EEU (MSN147) - wurden in Finkenwerder übergeben und unter den Flugnummern EK7380 und EK7381 vom Hamburger Airbus-Werksflughafen nonstop nach Dubai überführt. Beide Airbus-Riesen gingen innerhalb von zwei Tagen nach der Lieferung in den Liniendienst. A6-EEU flog am 29. März die Strecke Dubai - Bangkok, die A6-EET kam ebenfalls am 29. März als Flug EK406 auf der Strecke Dubai - Melbourne zum Einsatz.

Am 6. März hat British Airways ihren fünften Airbus A380 abegholt. Die Übergabe des Flugeugs mit dem Kennzeichen G-XLEE (MSN148) fand traditionell in Toulouse statt. Das Flugzeug wurde dann allerdings nicht wie üblich nach London-Heathrow überführt, sondern flog nach Chateauroux in Zentralfrankreich. Dort setzte British Airways es für Platzrundenflüge im Rahmen von Besatzungstraining ein. Die Übergabe der G-XLEE an BA stellt die dritte A380-Auslieferung in diesem Jahr dar.

Am Freitag, 14. Februar 2014, hat Emirates ihren 45. Airbus A380 übernommen. Eine Crew der Fluggesellschaft holte das Flugzeug mit dem Kennzeichen A6-EEQ an diesem Tag in Hamburg-Finkenwerder ab und überführte es nach Dubai. Die Übernahme dieses Vierstrahlers mit der MSN141 hat  länger gedauert als sonst üblich. Der erste Flug mit einer Kundencrew hatte bereits am 21. Januar stattgefunden. Dies war die zweite A380-Auslieferung in diesem Jahr und die 124. überhaupt.

Die Leasinggesellschaft Amedeo hat am 11. Februar auf der Singapore Airshow eine im letzten Jahr unterzeichnete Kaufabsichsterklärung über 20 Airbus A380 in Festaufträge umgewandelt. Damit liegen Airbus nun 324 Festaufträge für das Muster vor.

British Airways hat am 17. Januar in Toulouse ihre vierte A380 abgeholt. Das Flugzeug ist mit Rolls-Royce-Trent-Triebwerken ausgerüstet und wurde von Toulouse aus nach London-Heathrow geflogen. Das Kennzeichen des vierten Airbus A380 von British Airways lautet G-XLED, die Manufacturer's Serial Number (MSN) 144. Dieses Flugzeug ist das erste Exemplar dieses Musters, das im Jahr 2014 an einen Endkunden übergeben worden ist. Insgesamt hat der Hersteller nun 123 A380 an Fluggesellschaften weltweit übergeben.

Airbus listet seit Beginn dieses Jahres offiziell die fünf A380, die der indische Carrier Kingfisher bestellt hatte, nicht mehr im Auftragsbuch. Kingfisher war im Oktober 2012 das AOC von den indischen Behörden wieder entzogen worden, seit einem Jahr gibt es keine Flugzeuge mehr, die auf diesen Betreiber zugelassen sind.

Alle A380-Kunden

Airline                 bestellt/geliefert

Air Austral
2/--
Air France 12/9
Amedeo (Leasinggesellschaft)  20/--
Asiana Airlines 6/--
British Airways 12/5
China Southern Airlines 5/5
Emirates 140/47
Etihad Airways 10/--
Hong Kong Airlines
10/--
Korean Air 10/8
Lufthansa 14/11
Malaysia Airlines 6/6
QANTAS Airways 20/12
Qatar Airways 10/--
Singapore Airlines
24/19
Skymark Airlines
6/--
Thai Airways
6/6
Transaero Airlines 4/--
Virgin Atlantic 6/--
Privat 1/--
Total 324/128

 

gewöhnliche Schrift: A380-Besteller
halbfett:
A380-Betreiber
halbfett kursiv: A380-Betreiber ohne ausstehende A380-Lieferungen

 

Airbus-A380-Lieferungen pro Jahr

Jahr     Lieferungen
2007      01
2008      12
2009      10
2010      18
2011      26
2012      30
2013      25
2014        6
2015
2016









Stand: 02. April 2014


WEITER ZU SEITE 2: A380-Auslieferungen 2013 und alle Betreiber

1 | 2 |     
Mehr zum Thema "Zivilluftfahrt" VKT



Diesen Artikel kommentieren 

Weitere interessante Inhalte
Flaggschiff im Pendelverkehr Emirates fliegt mit A380 nach Kuwait

24.04.2014 - Anlässlich des 25jährigen Jubiläums der Flugverbindung bedient Emirates ab Juli zwei tägliche Flüge von Dubai nach Kuwait mit dem Airbus A380. … weiter

Spar-Flugzeuge Flottenentwicklung der Lufthansa

Die Langstreckenflotte der Lufthansa wird in den nächsten Jahren sukzessive erneuert werden. 59 Flugzeuge, 34 Boeing 777-9X und 25 Airbus A350-900, werden ab 2016 an die Lufthansa ausgeliefert. Bis … weiter

Erster A380-Betreiber aus Russland Transaero wählt ihre A380-Kabinenkonfiguration aus

17.04.2014 - Die russische Fluggesellschaft Transaero Airlines hat die Kabinendefinition ihrer Airbus A380 abgeschlossen. Demnach werden 652 Fluggäste im dann größten Passagierflugzeug Russlands untergebracht. … weiter

Flugsimulator im Einkaufszentrum Emirates eröffnet A380 Experience in Dubai

16.04.2014 - Die Fluglinie Emirates hat die Emirates A380 Experience sowie einen neue Emirates Official Store in der Dubai Mall eröffnet. Die Einrichtung bietet den ersten im Nahen und Mittleren Osten öffentlich … weiter

Premiere zum zehnjährigen Jubiläum Emirates fliegt einmalig mit einem Airbus A380 nach Wien

10.04.2014 - Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der Emirates-Verbindung ab Wien nach Dubai bedient die internationale Fluggesellschaft die Strecke im Mai 2014 einmalig mit einem Airbus A380. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

ILA Berlin Air Show
Frage des Monats

Welches Thema ist Ihr Favorit in der FLUG REVUE 5-2014?


Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.











alle Ergebnisse


FLUG REVUE 05/2014

FLUG REVUE
05/2014
14.04.2014

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Adieu DC-10
- Boeing 787 im Test
- Hubbles Entdeckungen
- US Marines Helikopter
- Fiji Airways
- Probleme deutscher Flughäfen

aerokurier iPad-App