20.01.2010
FLUG REVUE

Lufthansa Simulator Airbus A380Airbus A380 Simulator bei Lufthansa Flight Training

Der Airbus A380-Simulator der Lufthansa Flight Training nimmt seinen Betrieb auf. Das teilte die Airline mit. Lufthansa will in diesem Frühjahr ihre erste A380 in den Liniendienst stellen.

Das Simulatortraining ist unverzichtbarer Bestandteil der Crew-Schulung für den Einsatz im Cockpit des Airbus A380. Nach Angaben von Lufthansa müssen vor dem ersten realen A380 Flug rund 60 bis 70 Stunden im Simulator abgeleistet werden. Das so genannte Linientraining umfasst dann zehn Strecken. In der ersten Phase sollen 120 Piloten für die erste A380 der Lufthansa bereitstehen, bald sollen es über 400 sein.

Mit der Inbetriebnahme des A380-Simulators kann nun im Lufthansa Flight Training in Frankfurt die Ausbildung für angehende A380-Piloten losgehen: Erstmals kommt der Flugzeugsimulator des französisch-britischen Herstellers Thales zum Einsatz, teilte Lufthansa mit. Mit über 90 auswählbaren Strecken, die zu unterschiedlichen Tageszeiten geflogen werden können, sollen die Umgebungsbedingungen realitätsnah dargestellt werden. 



Weitere interessante Inhalte
Deutsches Drehkreuz ändert seine Strategie Frankfurter Passagierzahl 2016 leicht gesunken

13.01.2017 - Der Rhein-Main-Flughafen in Frankfurt musste im Jahr 2016 einen leichten Rückgang der Passagierzahlen hinnehmen. Zum Jahresende erholte sich das Aufkommen wieder. Die Fracht legte deutlich zu. … weiter

Tägliche Verbindung nach Seoul Asiana kommt mit A380 nach Frankfurt

13.01.2017 - Die südkoreanische Fluggesellschaft Asiana Airlines setzt ab dem 5. März einen Airbus A380 auf der Strecke Frankfurt-Seoul ein. Bisher bediente eine Boeing 747 die Route. … weiter

Internet auf der Kurz- und Mittelstrecke Lufthansa und Austrian gehen online

11.01.2017 - Fluggäste können bei Lufthansa und Austrian Airlines nun auch auf Europa-Strecken im Internet surfen - zunächst sogar umsonst. … weiter

Schwaches Wachstum 2016 Lufthansa-Gruppe mit leichtem Passagierplus

10.01.2017 - Mit der Lufthansa-Gruppe flogen im vergangenen Jahr 109,6 Millionen Passagiere, ein Plus von 1,6 Prozent. Das Frachtaufkommen kletterte um 1,8 Prozent auf 10,07 Millionen Tonnenkilometer. … weiter

OAG-Report Die zehn pünktlichsten Airlines 2016

05.01.2017 - Der britische Dienst für Luftfahrtdaten OAG hat seinen Pünktlichkeitsreport für das Jahr 2016 veröffentlicht. Deutsche Fluggesellschaften schafften es nicht unter die Top 10. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App