30.10.2009
FLUG REVUE

A380 AF unterwegs ParisAirbus A380 von Air France nach Paris abgeflogen

Start bei strahlendem Sonnenschein - der erste Airbus A380 von Air France ist am Freitagnachmittag von Hamburg-Finkenwerder nach Paris Charles de Gaulle abgeflogen. Die A380 hob von der Piste 23 in Hamburg ab.

Air France hatte ihr neues Flaggschiff am Freitag in Finkenwerder offiziell übernommen. Der Flug mit Ehrengästen an Bord soll rund zwei Stunden dauern. In Hamburg sind bereits weitere A380 für Air France zur Innenausstattung.

Für den Airbus-Standort Hamburg war es am Freitag die zweite Premiere nach der Emirates-Übergabe im Sommer 2008. Nächster Premierenkunde ist im Frühjahr 2010 dann die Lufthansa in Hamburg.

Die beiden weiteren Airbus A380-Betreiber Qantas und Singapore Airlines haben ihre Flugzeuge in Toulouse übernommen.



Weitere interessante Inhalte
Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

16.03.2017 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare? Darüber … weiter

Gegenverkehr mit bedrohlichen Folgen A380-Wirbelschleppen: Deutscher Business Jet muss notlanden

08.03.2017 - Ein deutscher Business Jet ist am 7. Januar beim Flug über dem arabischen Meer in die Wirbelschleppen unter einer entgegen kommenden A380 geraten. Der kleine Zweistrahler vollführte mehrere … weiter

Größtes Gerät fliegt aus Korea nach Hessen Asiana stellt Frankfurt auf A380 um

06.03.2017 - Die südkoreanische Fluggesellschaft Asiana Airlines bedient ihre Route zwischen Seoul und Frankfurt seit Sonntag mit ihrem Flaggschiff Airbus A380-800. … weiter

Spektakulärer Sonderanstrich für Japans Flaggschiff ANA lackiert A380 als riesige Schildkröte

06.03.2017 - Japans größte Airline ANA schmückt ihren künftigen Airbus A380 mit einer Sonderlackierung als hawaiianische Meeresschildkröte "Flying Honu". … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App