06.10.2011
FLUG REVUE

Airbus-Ersatzteillogistik für A380 von British AirwaysAirbus-Ersatzteillogistik für A380 von BA

British Airways wird ihre A380-Flotte in den nächsten 15 Jahren mit Ersatzteilen von Airbus Flight Hour Services versorgen lassen. Dieser Logistikpool beliefert alle angeschlossenen Betreiber aus einem zentralen Ersatzteilvorrat.

British Airways (BA) habe Airbus Flight Hour Services (FHS) zur Unterstützung im Inventarmanagement ihrer A380-Flotte ausgewählt, teilte Airbus am Donnerstag mit. Der FHS-Vertrag mit einer Laufzeit von 15 Jahren umfasse einen breiten Katalog von austauschbaren A380-Funktionseinheiten (Line Replacable Units-LRUs), Ersatzteilen sowie Reparatur- und Logistikdienstleistungen für die Technikabteilung von British Airways. Zudem sehe er die Einführung eines kundenübergreifenden Pools von LRU-Ersatzteilen für die A380 in London-Heathrow vor, der größten A380-Verkehrsdrehscheibe in Europa. BA hat zwölf A380 bestellt, die ab 2013 ausgeliefert werden.

Garry Copeland, Director of Engineering von British Airways, sagte: „Diese langfristige Bindung zeigt, wie groß unser Vertrauen ist, dass Airbus künftigen British Airways-Kunden im täglichen A380-Betrieb weltweit den besten möglichen Service bieten wird.“

Didier Lux, EVP Customer Services von Airbus, sagte: „Wir freuen uns, British Airways als unseren ersten A380-FHS-Kunden in Europa begrüßen zu können. Dies verstärkt unsere weltweite Marktposition sowie unsere Fähigkeit zum Ausbau unserer Präsenz in diesem Bereich.“ Das Airbus FHS-Portfolio sei, so Airbus, bisher von einem halben Dutzend Betreibern der A330, A340 und A380 bestellt worden. 

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
US-Reiserestriktionen dämpfen die Nachfrage Emirates dünnt US-Flugplan aus

21.04.2017 - Die Fluggesellschaft Emirates Airline dünnt ihren Flugplan in die USA aus. Sie reagiert damit auf eine sinkende Nachfrage, die auch durch die neuen Reisebeschränkungen der Trump-Administration … weiter

Primäre Flugsteuerung Test-A380 fliegt mit 3D-gedruckter Hydraulikkomponente

18.04.2017 - Ende März hob ein Airbus A380 erstmals mit einem additiv gefertigten Spoiler-Aktuator-Ventilblock ab. Hergestellt wurde die Komponente von Liebherr-Aerospace. … weiter

Seltene Werftgäste bei den Elbe Flugzeugwerken Flughafen Dresden bietet A380-Fototour

13.04.2017 - Die Elbe Flugzeugwerke in Dresden sind mit Frachterumrüstungen, größeren Checks und der Airbus-Teileproduktion beschäftigt. Weil immer wieder interessante Gäste in die Werft kommen, führte der … weiter

Airliner im Geschäftsreiseeinsatz Airbus Corporate Jets gründet "Easystart"

10.04.2017 - Unter dem Projektnamen "Easystart" bündelt Airbus alle Service- und Beratungsdienste für Kunden der hauseigenen ACJ-Geschäftsreisejets. … weiter

Airbus-Flaggschiff soll wirtschaftlicher fliegen Airbus stellt A380-Kabinenmodifikationen vor

04.04.2017 - Airbus will die Kabine der A380 umgestalten, um bei möglichst gleichem Komfortniveau mehr Sitze unterzubringen. Dies soll die Kosten pro Sitz senken und den stockenden Verkauf des Vierstrahlers … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App