20.04.2016
aero.de

AATCAirbus öffnet zweites Trainingszentrum in Asien

Airbus Asia Training Centre heißt die neue Anlaufstelle für Piloten in Singapur und Südost-Asien. Die von Airbus und Singapore Airlines am Flughafen Singapur-Seletar angesiedelte Einrichtung bietet acht Simulatoren, darunter drei für die A350. Am Montag öffnete das 9.250 Quadratmeter große Zentrum.

AATC Singapur Airbus

AATC Singapur. Foto und Copyright: Airbus  

 

Singapur ist nach Toulouse, Miami und Peking der weltweit vierte Airbus-Trainingsstandort. Jährlich sollen bis zu 10.000 Piloten am AATC Schulungen für aktuelle Airbus-Cockpits absolvieren und Musterberechtigungen erwerben.

Das AATC nahm bereits vor einem Jahr den Trainingsbetrieb auf und war übergangsweise in Gebäuden des SIA Training Centre am Changi Airport untergebracht. Laut Airbus haben bereits 17 Airlines der Region Kurse für ihre Piloten am AATC gebucht.

In keiner Ecke der Welt ist der Bedarf an gut ausgebildeten Piloten größer als in Asien. Airbus erwartet einen Anstieg der aktiven Linienflotten in Asien-Pazifik von heute 5.600 auf 14.000 Flugzeuge in den nächsten zwei Jahrzehnten, die von 170.000 Piloten gefolgen werden. Heute gibt es in der Region 65.000 Piloten.

Das deckt sich mit Prognosen von Boeing, wo man für Fernost 226.000 neue Piloten bis 2034 erwartet - das wären 41 Prozent der dann weltweiten Piloten-Population.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
aero.de/Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Bestseller-Twin Top 10: Die größten Kunden der Boeing 777

21.08.2017 - Als Ergänzung zur 747 plante Boeing die 777, die sich schon bald zum Verkaufsschlager entwickelte. Wer die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat sagt unsere Top 10. … weiter

Leasing endet schon vor der Ersatzlieferung SIA mustert ihre erste A380 aus

14.08.2017 - Singapore Airlines hat den Leasingvertrag ihres ersten Airbus A380 beendet. Bislang wollte das Unternehmen damit warten, bis die erste von fünf neu nachbestellten A380 "auf dem Hof" steht. … weiter

Singapore Airlines Mit A350-900 von München nach Singapur

30.06.2017 - Singapore Airlines setzt ab dem 1. Juli auf den Direktflügen von München nach Singapur einen Airbus A350-900 ein. … weiter

Winterflugplan Singapore Airlines fliegt häufiger nach Paris

13.06.2017 - Singapore Airlines erhöht im Winterflugplan die Frequenz in die französische Hauptstadt - und will die Route mit einer Boeing 777 anstelle eines Airbus A380 bedienen. … weiter

Tests mit Biotreibstoff Singapore Airlines will ökologischer fliegen

08.05.2017 - Singapore Airlines setzt auf der Strecke von San Francisco nach Singapur einen mit Biotreibstoff betankten Airbus A350-900 ein. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende

Be a pilot