24.08.2010
FLUG REVUE

Airbus übergibt dritten Airbus A380 an LufthansaAirbus übergibt dritte A380 an Lufthansa

Der europäische Flugzeughersteller hat in Hamburg den dritten Airbus A380 an die deutsche Fluggesellschaft übergeben. Er trägt die Werknummer MSN044.

Die dritte A380 für Lufthansa sei bereits am 20. August 2010 am Airbus-Standort Hamburg "ausgeliefert" worden, teilte die Airbus Operations GmbH mit. Damit erhöhe sich die Gesamtflotte weltweit auf 36 Airbus A380.

Das Flugzeug, die künftige D-AIMC "Peking" der Deutschen Lufthansa, wechselte bisher jedoch nur juristisch den Eigentümer und steht noch in Finkenwerder. Nach inoffiziellen Angaben der Webseite "Fraaviation" ist der Überführungsflug nach Frankfurt als LH 8952 am 25. August mit einer Ankunftszeit um 17.05 Uhr geplant.

Lufthansa bereitet die neue A380 in ihrer Frankfurter Werft noch mehrere Tage auf den Beginn des Liniendienstes vor. Dabei werden letzte unternehmensspezifische Details, wie Kücheneinrichtung, Wartungsschilder und letzte Teile der Bordausstattung eingebaut und angebracht.

In Hamburg wird unterdessen auch die vierte A380, die künftige D-AIMD, für Lufthansa mit der Werknummer MSN048 auf die Auslieferung vorbereitet. Laut Airbus ist die Kabine bereits installiert. In den nächsten Wochen folgten Lackierung und abschließende Tests am Boden und in der Luft. Die Auslieferung sei im Herbst geplant. Lufthansa benennt ihre A380 nach Drehkreuzen der Star Alliance. Angeblich wird das vierte Flugzeug auf den Namen "Tokio" getauft.



Weitere interessante Inhalte
Neue Sitzplätze und schallisolierende Vorhänge Emirates A380: Erneuerte Bar im Oberdeck

23.02.2017 - Eines der Markenzeichen der Emirates-A380 ist die Bar im hinteren Oberdeck, an der sich Gäste der Business Class die Zeit vertreiben können. In ihren künftigen Jets verbessert Emirates den … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

22.02.2017 - Emirates hat ihren letzten, neuen Airbus mit GP7200-Triebwerken der Engine Alliance übernommen. Ihre künftigen A380 hat sie sich mit den alternativ angebotenen Rolls-Royce Trent-Triebwerken bestellt. … weiter

Airline-"Roadshow" kommt im März nach Frankfurt Emirates sucht Piloten in Deutschland

22.02.2017 - Für ihre Flotte von 250 Großraumjets und für weitere, schon bestellte 220 Flugzeuge sucht Emirates aus Dubai Piloten. Gesucht werden fertig ausgebildete Flugzeugführer mit Erfahrung. Auch aus der … weiter

Rekordauslieferungen im Verkehrsflugzeuggeschäft Airbus-Konzernbilanz leidet unter A400M

22.02.2017 - Der Luftfahrtkonzern Airbus hat am Mittwoch seine Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2016 veröffentlicht. Trotz guter Auftragslage und Rekordproduktion bei den Verkehrsflugzeugen belastete der … weiter

Tarifkonflikt bei Lufthansa Trotz Einigung droht neues Ungemach

16.02.2017 - Lufthansa und die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) haben die Schlichtungsempfehlung zum Thema Vergütung angenommen. Die Airline will die dadurch entstehenden Kosten aber anderweitig … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App