13.02.2014
FLUG REVUE

Kooperationsprojekt für die PilotenausbildungAirbus und Singapore Airlines gründen Simulatorzentrum

Airbus-Chef Fabrice Bregier und Singapore Airlines-Vorstandschef Goh Choon Phong haben die Gründung einer gemeinsamen Firma für das Pilotentraining vereinbart.

Kooperation Pilotenausbildung Airbus Singapore Airlines

Airbus und Singapore Airlines gründen ein gemeinsames Simulatorzentrum. Foto und Copyright: Airbus  

 

Das Airbus Asia Training Center (AATC) werde zu 55 Prozent Airbus und zu 45 Prozent Singapore Airlines gehören, teilten die Partner am Mittwoch in Singapur mit. Der Trainingsbetrieb werde bereits zum Jahresende 2014 anlaufen. Zunächst wollen die Partner das bestehende Ausbildungszentrum von Singapore Airlines am Flughafen Changi nutzen, bevor ein neues Simulatorzentrum am Seletar Aerospace Park in Singapur entsteht.

Hier sind das Typentraining und das Wiederholungstraining auf Simulatoren von Airbus A320, A330, A340, A350 und A380 vorgesehen. Airbus gewinnt durch das neue Trainingszentrum zusätzliche Schulungskapazität im wichtigsten Wachstumsmarkt Asien, während Singapore Airlines mit dem neuen Standort das Trainingswissen ihrer Ausbilder nutzen kann und auch ihr Drehkreuz Singapur unterstützen will. Airbus betreibt weitere Simulatorzentren in Toulouse, Peking und Miami.

Airbus und Boeing beklagen seit Längerem einen empfindlichen Personalmangel im Luftfahrtbereich. Insbesondere Flugzeugmechaniker und Piloten in Asien fehlten, was mittlerweile sogar die eigentlich hervorragenden Absatzaussichten von neuen Verkehrsflugzeugen in Asien praktisch beeinträchtige.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Bestseller-Twin Top 10: Die größten Kunden der Boeing 777

21.08.2017 - Als Ergänzung zur 747 plante Boeing die 777, die sich schon bald zum Verkaufsschlager entwickelte. Wer die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat sagt unsere Top 10. … weiter

Leasing endet schon vor der Ersatzlieferung SIA mustert ihre erste A380 aus

14.08.2017 - Singapore Airlines hat den Leasingvertrag ihres ersten Airbus A380 beendet. Bislang wollte das Unternehmen damit warten, bis die erste von fünf neu nachbestellten A380 "auf dem Hof" steht. … weiter

Singapore Airlines Mit A350-900 von München nach Singapur

30.06.2017 - Singapore Airlines setzt ab dem 1. Juli auf den Direktflügen von München nach Singapur einen Airbus A350-900 ein. … weiter

Winterflugplan Singapore Airlines fliegt häufiger nach Paris

13.06.2017 - Singapore Airlines erhöht im Winterflugplan die Frequenz in die französische Hauptstadt - und will die Route mit einer Boeing 777 anstelle eines Airbus A380 bedienen. … weiter

Tests mit Biotreibstoff Singapore Airlines will ökologischer fliegen

08.05.2017 - Singapore Airlines setzt auf der Strecke von San Francisco nach Singapur einen mit Biotreibstoff betankten Airbus A350-900 ein. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende