04.04.2016
FLUG REVUE

Satellitenfunk statt störanfälligen VHF-FlugfunksAirbus will 2016 doppelt so viele Iridium-Nachrüstsätze liefern

Ein seit 2014 verfügbares Kommunikations-Nachrüstprogramm für Airbus-Flugzeuge soll in diesem Jahr Fahrt aufnehmen: Airbus will nach 100 Nachrüstsätzen im vergangenen Jahr 2016 rund 200 Nachrüstsätze für die Iridium-Satellitentechnologie ausliefern.

A320 Cockpit

Airbus bietet unter anderem für ältere A320 eine Nachrüstlösung auf Iridium-Satellitenfunk im Cockpit an. Foto und Copyright: Airbus  

 

Die Airbus-Iridium-Nachrüstlösung ermöglicht den Wechsel sämtlicher Cockpitkommunikation und Datenlinks zur nahezu störungsfreien Satellitentechnik. Vor allem für den akkustisch oft sehr schlechten VHF-Funk über sehr weite Entfernungen und für die Flugsicherung in Ballungsräumen und an großen Flughäfen, nun mit Datenfunk, ergeben sich dadurch Vorteile.

Die seit 2014 zugelassene Nachrüstlösung wird von Airbus Upgrade Services geliefert und schließt die relevanten Service Bulletins (SBs), Einbausätze und Teile wie Antenne, ein durch Sprache steuerbares Cockpit-Panel und eine Lautstärkeregelung ein.

Das Iridium-Sattelitensystem besteht aus 66 vernetzten Kommunikationssatelliten, die den gesamten Globus, auch über den Polkappen, abdecken. Die Sprachqualität der Übertragung wird außerdem gegenüber herkömmlichen Funkverbindungen wesentlich verbessert, während das Systemgewicht der Bordanlage sinkt.

Seit 2014 haben sich laut Airbus mehr als 15 Airlines für den nachträglichen Einbau entschieden, darunter Airlines aus den Zulassungsgebieten der EASA, FAA und der chinesischen CAAC.



Weitere interessante Inhalte
P2F-Umrüstung für Egypt Air Erste A330-200 zum Frachterumbau in Dresden

19.04.2017 - Am Dienstag traf in Dresden der erste Airbus A330-200 zum Frachterumbau ein. Das Flugzeug erhält ein seitliches Frachttor und wird beim Erstkunden Egypt Air eingesetzt. … weiter

Airbus-Spezialtransporter startet Mitte 2018 zum Erstflug Beluga XL-Sektionen treffen in Toulouse ein

12.04.2017 - Die ersten großen Rumpfsektionen für den neuen Airbus-Spezialtransporter Beluga XL sind von Aernnova in Spanien an die Endmontagelinie in Toulouse geliefert worden. … weiter

Fünf neue Sommerverbindungen Eurowings baut Mallorca-Angebot aus

10.04.2017 - Die Niedrigpreistochter der Lufthansa fliegt im Sommer von mehreren deutschen Flughäfen nach Palma. Am Flughafen von Palma soll auch eine Eurowings-Basis entstehen. … weiter

Airliner im Geschäftsreiseeinsatz Airbus Corporate Jets gründet "Easystart"

10.04.2017 - Unter dem Projektnamen "Easystart" bündelt Airbus alle Service- und Beratungsdienste für Kunden der hauseigenen ACJ-Geschäftsreisejets. … weiter

Persische Premiere Iran Air: Erster Airbus A321 für den Iran

07.04.2017 - Ein Jahr nach dem Ende der Sanktionen erhielt der Iran sein erstes neu bestelltes Verkehrsflugzeug. Den Anfang machte ein Airbus A321. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App