18.11.2013
aero.de

Dubai Airshow 2013Libyan Wings entscheidet sich für Airbus

Die Airlineneugründung Libyan Wings setzt auf Fluggerät von Airbus.

Airbus A350-900 Libyan Wings

Das in Tripolis ansässige Unternehmen beabsichtige, drei A350-900 und vier A320neo für den Aufbau seiner Flotte zu bestellen. Foto und Copyright: Airbus  

 

Das in Tripolis ansässige Unternehmen beabsichtige, drei A350-900 und vier A320neo für den Aufbau seiner Flotte zu bestellen, teilte Airbus am 18.11. auf der Luftfahrtmesse Dubai mit. Libyan Wings will im nächsten Jahr zunächst mit geleasten Boeing 737 den Flugbetrieb aufnehmen.

Airbus liegen für die A350 inzwischen 764 Festbestellungen von 39 Kunden vor. Die A320neo kratzt an der Marke von 2.500 Aufträgen - 44 Kunden haben 2.487 Flugzeuge der nächsten Airbus Single Aisle-Generation bestellt.

aero.de / Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
US-Niedriegpreisairline Jet Blue Kostenloses und schnelles Internet in jedem Flugzeug

13.01.2017 - Die amerikanische Fluggesellschaft JetBlue hat ihre komplette Flotte mit Internettechnologie ausgestattet. Für die Passagiere ist der Zugang kostenlos. … weiter

Internet auf der Kurz- und Mittelstrecke Lufthansa und Austrian gehen online

11.01.2017 - Fluggäste können bei Lufthansa und Austrian Airlines nun auch auf Europa-Strecken im Internet surfen - zunächst sogar umsonst. … weiter

Platzrundenflüge für Piloten Lufthansa nennt A350-Trainingsplan

22.12.2016 - Seit Mittwoch ist der erste Lufthansa-Airbus A350 in Deutschland. Mit Trainingsflügen bereitet Lufthansa ihre Piloten auf die Einsätze ab Februar vor. Deren geplante Orte und Zeiten nannte die Airline … weiter

Airbus-Langstreckenjet A350 XWB: Die aktuellen Nutzer

21.12.2016 - Mit der A350 hat Airbus einen hochmodernen Langstreckenjet entwickelt. Bereits über 800 Flugzeuge wurden an mehr als 40 Kunden verkauft. … weiter

Modernster Zweistrahler aus Verbundwerkstoff Erste Lufthansa A350 landet in München

21.12.2016 - Am Mittwochnachmittag ist der erste Airbus A350-900 der Deutschen Lufthansa in München eingetroffen. Nach technischen Abschlussarbeiten, Pilotenschulung und Probeflügen beginnen seine regulären … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App