16.01.2014
FLUG REVUE

Wichtiger Auftrag für BombardierAl Qahtani Aviation kauft bis zu 26 CSeries

Auf der Bahrain International Airshow verkündete der kanadischen Flugzeughersteller den Verkauf von 16 CS300. Bombardier konnte damit die Zahl der fest bestellten CSeries-Flugzeuge auf 198 ausbauen.

bombardier-cs100-saudigulf.jpg

Bombardier CS100 in den Farben von SaudiGulf Airlines. Foto und Copyright: Bombardier  

 

Die CS300 sollen von SaudiGulf Airlines betrieben werden, einer neuen Fluglinie aus Saudi Arabien. Ebenso wie der Käufer der Flugzeuge, die Al Qahtani Aviation Company aus Dammam, gehört die Airline der Firmengruppe Abdel Hadi Abdullah Al-Qahtani & Sons, die vor allem im Öl- und Gast-geschäft tätig ist. Sie will mit den neuen Jets einen wirtschaftlichen Premium-Service im Luftverkehr von Saudi Arabien sowie den anderen Golfstaaten und dem Rest des Mittleren Ostens bieten. Neben den 16 fest bestellten CS300 hält das Unternehmen Optionen für zehn weitere CS300. Der Listenpreiswert der Festbestellung liegt bei 1,21 Milliarden Dollar.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Neuer Zweistrahler von Bombardier Erste Swiss-CS300 im Liniendienst

01.06.2017 - Vergangenen Freitag hat die Lufthansa-Tochter ihre erste Bombardier CS300 übernommen, am Donnerstag startete das neue Regionalflugzeug von Genf aus zu seinem ersten Linienflug nach London-Heathrow. … weiter

Neuer Zweistrahler von Bombardier CS100 darf in London City landen

27.04.2017 - Die Bombardier CS100 hat die Zulassung für Steilanflüge auf den Londoner Innenstadtflughafen London City Airport erhalten. … weiter

Aircraft Interiors Expo in Hamburg Flugzeugkabine im Fokus

03.04.2017 - Auf der internationalen Leitmesse Aircraft Interiors Expo in Hamburg werden vom 4. bis 6. April die neusten Entwicklungen und Ideen für die Flugzeugkabine gezeigt. … weiter

Bombardier CSeries SWISS beginnt Flottenerneuerung in Genf

27.03.2017 - Mit Beginn des Sommerflugplans am 26. März wurde die erste Bombardier CS100 von Swiss in Genf stationiert. Im Mai erhält die Schweizer Airline ihre erste CS300. … weiter

airBaltic Mit der CS300 von Riga nach Abu Dhabi

27.02.2017 - Die lettische Fluggesellschaft verbindet in Kooperation mit Etihad Airways von Oktober an Riga und Abu Dhabi - mit ihren neuen Bombardier CS300. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 08/2017

FLUG REVUE
08/2017
10.07.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Stratolaunch: Das größte Flugzeug der Welt
Atlanta: Der größte Flughafen der Welt
Paris Air Show: Die größte Luftfahrtschau der Welt
Transall: Abschied von Penzing


aerokurier iPad-App