19.10.2015
FLUG REVUE

Codeshare mit Eurowings und Brussels AirlinesAll Nippon Airways erweitert Angebot in Europa

All Nippon Airways (ANA) hat mit Germanwings und Eurowings ein Codeshare für die Flüge ab Düsseldorf vereinbart.

All Nippon Airways Boeing 787

Boeing 787 in den Farben von All Nippon Airways (ANA). Foto und Copyright: Boeing  

 

ANA fliegt Düsseldorf direkt ab Tokio an und will mit dem Codeshare das Angebot an Weiterflügen in ganz Europa ausbauen. Im Rahmen der Partnerschaft können Passagiere ab Düsseldorf mit Eurowings beziehungsweise Germanwings unter anderem nach Berlin, Birmingham, Dresden, Genf, Hamburg, Leipzig, London, Lyon, Mailand, Manchester, Prag, Wien und Zürich fliegen. Das Codeshare soll bis Ende des Jahres ins Leben gerufen werden. Bereits am 25. Oktober nimmt ANA eine Direktverbindung von Tokio nach Brüssel auf. Von dort aus geht es in Partnerschaft mit Brussels Airlines zu mehreren Zielen in Europa, darunter in Deutschland Berlin, Hamburg und Stuttgart.



Weitere interessante Inhalte
Flugverkehr geht weiter airberlin stellt Insolvenzantrag

15.08.2017 - Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft airberlin hat am Dienstag ein Insolvenzverfahren eröffnet. Dieser Schritt erfolgte, nachdem Großinvestor Etihad das Ende seiner finanziellen Unterstützung … weiter

Basis für drei Airbus A330 Eurowings bedient künftig Langstrecken ab München

10.07.2017 - Die Lufthansa-Tochter stationiert vom kommenden Jahr an drei Airbus A330 am Flughafen München. Auch für Europastrecken sollen weitere Flugzeuge nach Bayern kommen. … weiter

Neue Routen ab Herbst Dreimal Deutschland mit Hop!

13.06.2017 - Die Air-France-Regionaltochter Hop! baut ihre Deutschlandverbindungen aus und bedient ab Herbst drei neue Routen in ihr Nachbarland. … weiter

Großauftrag bei Cirrus Neue Schulflugzeuge für Lufthansa

06.06.2017 - Die Lufthansa-Flugschule "Lufthansa Aviation Training" (LAT) in Phoenix modernisiert ihre Flotte und kauft 25 neue Flugzeuge vom Typ Cirrus SR 20. Das Investitionsvolumen beträgt rund 11,5 Millionen … weiter

Dämpft Terrorangst Asiens Nachfrage Richtung Europa? Japan Airlines stellt Paris ab Narita ein

30.05.2017 - Japan Airlines stellt Ende Oktober ihre bisher täglichen Flüge aus Tokio-Narita nach Paris ein. Dagegen nehmen die Japaner das australische Melbourne neu ins Programm. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot