06.05.2014
FLUG REVUE

FrachterumrüstungenAmapola bestellt zwei Fokker 50

Das schwedische Unternehmen Amapola Flyg hat bei AircraftConversions in den Niederlanden die Umrüstung von zwei weiteren Fokker 50 zu Frachtern in Auftrag gegeben.

fokker-50-frachter-aircraft-conversions

Der Fokker50Freighter erhält bei AircraftConversions einen Frachtraum mit einer vorderen Ladeluke. Foto und Copyright: AircraftConversions  

 

Bis Herbst sollen die zwei Turboprops zu Fokker50Freighter umgerüstet werden. Die Arbeiten führt AircraftConversions aus Amsterdam-Schiphol durch. Amapola Flyg betreibt bereits eine Flotte von fünf solcher Frachter. Sie erhalten einen E-Class-Frachtraum, der 15,45 Meter lang ist und einen verstärkten Boden für Lasten von 488 Kilogramm pro Quadratmeter besitzt. Im vorderen Bereich wird eine Frachtluke installiert. Bis dato hat AircraftConversions zwölf Fokker 50 umgerüstet. Neben Amapola zählen MiniLiner aus Italien und AsiaLink Cargo aus Singapur zu den Kunden. Bei den zusätzlichen Maschinen für Amapola handelt es sich um die Flugzeuge mit den Seriennummern 20149 und 20151.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Belgische Regionalairline insovlent VLM Airlines stellt den Flugbetrieb ein

22.06.2016 - Die belgische Regionalfluggesellschaft VLM Airlines musste am Mittwoch ihren Flugbetrieb einstellen. Davon sind auch drei Strecken ab Friedrichshafen betroffen. … weiter

Belgier kommen an den Bodensee Friedrichshafen: Neues Liniennetz dank VLM

22.12.2015 - Die belgische Regionalfluggesellschaft VLM stationiert drei eigene Flugzeuge in Friedrichshafen am Bodensee und bedient damit ab Mitte Februar drei innerdeutsche Linien. Damit steht der dringend … weiter

Ehemalige VIP-Flugzeuge gehen zur Marine Niederlande verkaufen Fokker 50 an Peru

22.09.2014 - Die Royal Netherlands Air Force hat ihre zwei für VIP-Transporte genutzten Fokker 50 an die Marine Perus verkauft. … weiter

Intro Aviation CityJet erhält neue Flotte für Wettbewerb in London City

07.08.2014 - Intro Aviation nimmt den Flottenaustausch bei ihrem Neuerwerb CityJet in Angriff. Moderne 100-Sitzer werden die betagte Avro RJ85 Teilflotte ablösen. "Ich gehe davon aus, dass wir in den kommenden 4 … weiter


Intro Aviation kurz vor Übernahme von CityJet?

03.07.2013 - Die irische Regionalairline CityJet dürfte bald den Besitzer wechseln. Der bisherige Eigentümer Air France-KLM verhandele inzwischen nur noch mit der Nürnberger Intro Aviation über einen Verkauf, … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App