12.02.2015
FLUG REVUE

Embraer E175 ausgeliefertAmercian Airlines übernimmt ersten eigenen E-Jet

Am 11. Februar übergab Embraer in Sao José dos Campos den ersten von 60 E175 an American Airlines.

embraer-e175-american airlines-uebergabe

Die erste Embraer E175 für American Airlines bei der Übergabe in Sao José dos Campos. Foto und Copyright: Embraer  

 

Obwohl bereits einige Embraer E175 von Drittfirmen unter der American-Marke fliegen ist das nun ausgelieferte Flugzeug der erste direkt vom American-Airlines-Konzern bestellte E-Jet. Das Unternehmen hatte im Dezember 2013 insgesamt 60 Exemplare gekauft und hält Optionen für 90 weitere E175. Die ersten 20 Stück werden von Compass Airlines, einer Tochterfirma von TransStates Holdings, unter der Marke American Eagle betrieben. Sie verfügen über eine Kabine mit zwölf Sitzen in der ersten Klasse, 20 Plätze in der so genannten Main-Cabin-Extra-Klasse und 44 normale Plätze. 

flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Probleme auf dem US-Markt Embraer E175-E2 soll später in Dienst gehen

02.12.2016 - Der brasilianische Flugzeughersteller hat die Markteinführung für das kleinste Mitglied seiner modernisierten Regionaljet-Familie verschoben. … weiter

Embraers neue Flugzeuggeneration E190-E2 wird auf Blitzschlag getestet

18.11.2016 - Der vierte Prototyp des überarbeiteten brasilianischen Regionaljets durchläuft derzeit in Sao José dos Campos Tests, mit denen Blitzschläge simuliert werden. … weiter

Vom Pendler zum Hundertsitzer Top 10: Die meistgebauten Regionalflugzeuge

17.11.2016 - Ohne sie geht nichts: Regionalflugzeuge sind nach wie vor ein unverzichtbarer Teil des Luftverkehrs. Die Palette beginnt bei den traditionellen 19-Sitzern und endet mit den aktuellsten Mustern in … weiter

Bestseller-Twin Top 10: Die größten Betreiber der Boeing 777

24.08.2016 - Als Ergänzung zur 747 plante Boeing die 777, die sich schon bald zum Verkaufsschlager entwickelte. Wer die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat sagt unsere Top 10. … weiter

US-Endmontagelinie läuft hoch Airbus Mobile: Erste A321 für Spirit

17.08.2016 - Das aus Hamburg versorgte, neue Airbus-Endmontagewerk in Mobile, Alabama, hat die erste A321 für Spirit Airlines lackiert. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App