15.09.2015
aero.de

PanneAmerican vertauscht A321 vor Flug nach Hawaii

Eine ETOPS-180-Zulassung erlaubt American seit 18. August den Einsatz speziell ausgestatteter Airbus A321H auf der Linie Los Angeles - Honolulu. Die American A321S darf demgegenüber nicht zu langen Strecken über offene See aufbrechen - und flog am 31. August trotzdem nach Hawaii.

American Airlines Airbus A321H Transcontinental

American Airlines Airbus A321 Transcontinental. Foto und Copyright: American Airlines  

 

Bis auf ihre größere Treibstoffreserve sind die A321H von American weitgehend mit den A321S identisch. Das erklärt vielleicht, weshalb American die Flugzeuge für Flug 31 vor dem Start vertauschte.

Der Fehler sei erst aufgefallen, als sich die A321S bereits auf dem Weg nach Hawaii befand, sagte American-Sprecher Casey Norton dem US-Luftfahrtjournalisten Brian Sumers. "Wir haben sofort interne Ermittlungen eingeleitet und die (US-Luftfahrtaufsicht, Red.) FAA benachrichtigt."

Letztlich erreichte auch die A321S Honolulu problemlos, der Einsatz des nicht für diese Strecke zertifizierten Modells stellt gleichwohl einen schweren Verstoß gegen die Vorschriften der FAA dar. Das Flugzeug wurde später ohne Passagiere wieder aufs Festland überführt.

Bis Jahresende soll die A321H-Flotte die Boeing 757 auf allen vier Hawaii-Strecken von American ersetzen. Damit sich der Fauxpas vom 31. August nicht wiederholt hat American Änderungen in der zur Einsatzplanung verwendeten Software vorgenommen.

Neben A321H (Hawaii) und A321S (Standard) betreibt American auch A321T (Transcontinental), die mit premiumorientierter Aufteilung zwischen Ost- und Westküste der USA pendeln.

aero.de/Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

A321 für American Airlines Airbus liefert fünftes Flugzeug aus Alabama

14.03.2017 - Die neue US-Endmontagelinie von Airbus in Mobile hat ihr fünftes Flugzeug in diesem Jahr an American Airlines ausgeliefert. … weiter

Drogen im Linienjet aufgeflogen Kokainversteck im Bugfahrwerk

31.01.2017 - An Bord eines amerikanischen Verkehrsflugzeugs auf dem Weg von Kolumbien in die USA sind Drogen im Wert von 200.000 Dollar entdeckt worden. … weiter

US-Niedriegpreisairline Jet Blue Kostenloses und schnelles Internet in jedem Flugzeug

13.01.2017 - Die amerikanische Fluggesellschaft JetBlue hat ihre komplette Flotte mit Internettechnologie ausgestattet. Für die Passagiere ist der Zugang kostenlos. … weiter

Iran Air modernisiert die Flotte Erste A321 trifft im Iran ein

12.01.2017 - Nach der Toulouser Übergabe am Mittwoch ist der erste Airbus A321 für Iran Air am frühen Donnerstagmorgen zum Überführungsflug in seine neue Heimat gestartet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App