12.07.2011
FLUG REVUE

Amerikanischer Vielflieger schafft zehn Millionen FlugmeilenAmerikaner schafft zehn Millionen Flugmeilen

Der Amerikaner Tom Stuker aus Chikago hat nach 30 Jahren als Vielflieger bei United Airlines zehn Millionen Vielfliegermeilen angehäuft. Er ist der Vielflieger mit den meisten Meilen des US-Branchenriesen und vermutlich weltweit die Nummer eins der Meilensammler.

UA Vielflieger

Zehn Millionen Meilen mit United Airlines hat Tom Stuker zurückgelegt. Foto und Copyright: United Airlines  

 

Der Verkaufsberater für die Automobilindustrie, Tom Stuker, habe seit dem Jahr 1982 am Vielfliegerprogramm Mileage Plus teilgenommen und sich seitdem 5962 United-Flüge anrechnen lassen, teilte die United Continental Holding mit. Darunter seien 200 Hin- und Rückflüge nach Australien, 30 nach Asien und 70 Flüge nach Hawaii gewesen. Stuker habe außerdem sämtliche US-Bundesstaaten angeflogen.

Stukers zurück gelegte Reisedistanz entspreche 20 Flügen zum Mond, 400 Erdumrundungen oder 5400 Flügen von Houston nach Chikago. Der Vielflieger wurde nach Durchbrechen der Rekordmarke in Chikago von Konzernchef Jeff Smisek empfangen. Smisek erklärte, er freue sich schon auf die nächsten zehn Millionen Meilen des Passagiers.

Stuker erhielt eine goldene "Titan"-Vielfliegerkarte mit dem Vermerk "Zehn Millionen Meilen geflogen". Der Geschäftsmann legte in den vergangenen 29 Jahren durchschnittlich 29000 Meilen pro Monat im Flug zurück.

Fluggesellschaften nutzen Vielfliegerprogramme, um Stammkunden durch besondere Vergünstigungen an das eigene Unternehmen zu binden. Dazu gehören Vorrang bei Reservierungen und auf Wartelisten, die Benutzung komfortabler Warteräume und Upgrades in höhere Buchungsklassen.

Der fein abgestufte Vielfliegerstatus bemisst sich nach den "Statusmeilen", die oft nicht nur von der zurück gelegten Reisedistanz und Flugzahl, sondern auch von der Buchungsklasse und dem jeweils entrichteten Preis abhängig gemacht werden.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Airlines United steigt von 737-700 auf 737 MAX um

16.11.2016 - United Continental nimmt Abstand von 65 Boeing 737-700, die man Anfang des Jahres in zwei Aufträgen bestellte. Anstelle der 737-700 wird Boeing nächstes Jahr vier 737-800 und zu einem späteren … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

15.11.2016 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare? Darüber … weiter

Bestseller-Twin Top 10: Die größten Betreiber der Boeing 777

24.08.2016 - Als Ergänzung zur 747 plante Boeing die 777, die sich schon bald zum Verkaufsschlager entwickelte. Wer die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat sagt unsere Top 10. … weiter

Go, America! US-Airline-Branche erholt sich

13.07.2016 - Nach jahrelanger Durststrecke fliegen die US-Airlines wieder richtig profitabel. Von der großen Branchenerholung profitieren auch die Flugzeughersteller, das Airline-Personal und die Passagiere. … weiter

Flottenumbau United setzt auf 737-700 und verabschiedet 747 eher

09.03.2016 - United hält Boeing die Treue und bestellt weitere 25 737-700. Der Auftrag rundet die bereits im Januar erteilte Order über 40 737-700 ab, mit denen United ab 2017 ihre 50-Sitzer-Flotte ablösen wird. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App