18.04.2011
FLUG REVUE

ANA beginnt Boeing 787-PilotenausbildungANA beginnt mit Pilotenausbildung für die Boeing 787

Die japanische Fluggesellschaft ANA hat mit der Ausbildung ihrer ersten Linienpiloten für die Boeing 787-8 begonnen. ANA hat als Erstkunde 55 Dreamliner bestellt, die ab September geliefert werden sollen.

Als Erstkunde der Boeing 787 beginne ANA mit der Ausbildung der Piloten. Insgesamt zehn Piloten seien zunächst in das Trainingsprogramm aufgenommen worden, das von Boeing Training & Flight Services durchgeführt werde, teilte ANA am Montag mit. Im Rahmen des Programms kämen Simulatoren des Flugzeugherstellers sowie die neueste Flugausbildungssoftware zum Einsatz.

Es bestehe ein hohes Maß an Übereinstimmung zwischen den Cockpits der Boeing 787 und Boeing 777, die in der ANA-Flotte bereits zum Einsatz komme. Diese Parallelen vereinfachten das Ausbildungsprogramm. Der erste Piloten-Kurs werde am 17. Mai abgeschlossen. Im laufenden Geschäftsjahr bilde man noch etwa 80 weitere Dreamliner-Piloten aus.

ANA habe 55 Dreamliner mit Triebwerken von Rolls Royce bestellt. Das erste Flugzeug solle noch im dritten Quartal, also bis September 2011, ausgeliefert werden. Der Beginn der Pilotenausbildung markiere für die Airline einen wichtigen Schritt in der Vorbereitung auf die Auslieferung des ersten Dreamliners sowie dessen Einsatz auf innerjapanischen und später internationalen Strecken.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Additiv gefertigte Titan-Bauteile Boeing 787 erhält gedruckte Strukturkomponenten

11.04.2017 - Boeing will im Dreamliner künftig 3D-gedruckte Strukturbauteile aus Titan einsetzen. Hergestellt werden sie von norwegischen Unternehmen Norsk Titanium. … weiter

Bestellungen Boeing 787-10: Die Kunden des Dreamliners

31.03.2017 - Boeing hat derzeit 149 Bestellungen für die 787-10 vorliegen. Die Auslieferung der längsten Version der Dreamliner-Familie ist für 2018 geplant. Hier haben wir Details zu den Kunden. … weiter

Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Spektakulärer Sonderanstrich für Japans Flaggschiff ANA lackiert A380 als riesige Schildkröte

06.03.2017 - Japans größte Airline ANA schmückt ihren künftigen Airbus A380 mit einer Sonderlackierung als hawaiianische Meeresschildkröte "Flying Honu". … weiter

Produktion läuft nun rund 787: Boeing baut 500. Dreamliner

06.02.2017 - Boeing hat Anfang Dezember den 500. produzierten Dreamliner übergeben. Die Fertigung der zur Familie heranwachsenden 787 in Charleston und Everett läuft nach einer schwierigen Anlaufphase endlich … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App