20.08.2009
FLUG REVUE

ANA Fuel SurchargeANA erhebt ab Oktober wieder Kerosinzuschlag

ANA wird zum 1. Oktober 2009 auf internationalen Flügen wieder einen Kerosinzuschlag einführen. Das teilte die Airline am Donnerstag mit.

Für das dritte Quartal 2009 hatte ANA aufgrund der zuvor stark gesunkenen Ölpreise den Kerosinzuschlag ganz abgeschafft. Seither ist nach Angaben der ANA der Preis für Kerosin an der Warenbörse in Singapur allerdings auf durchschnittlich 74,5 US-Dollar pro Fass (Barrel) gestiegen und damit deutlich über den vorherigen Durchschnittswert von 60 US-Dollar, so dass ein erneuter Zuschlag notwendig wird.

Vom 1. Oktober 2009 an erhebt ANA daher für Flüge von Europa nach Japan einen Zuschlag von 7.000 Yen, umgerechnet 49 Euro (für Ticketkäufe in Deutschland).

Der Betrag orientiert sich an der bestehenden Systematik, nach der ANA schon seit längerer Zeit den Zuschlag festlegt, gilt aber statt wie bisher für ein Quartal nur für zwei Monate.

ANA hat sich nach eigenen Angaben gegen die übliche Geltungsdauer von drei Monaten entschieden, um flexibler auf die Entwicklung des Kerosinpreises reagieren zu können. Am Ende der Zwei-Monats-Frist wird der Zuschlag auf der Grundlage der Kerosinpreis-Entwicklung im August und September in Singapur erneut geprüft und kann, falls der durchschnittliche Kerosinpreis wieder unter 60 US-Dollar pro Barrel fallen sollte, auch wieder abgeschafft werden.



Weitere interessante Inhalte
Erster Preis: Mit der A380 nach Hawaii ANA A380 wird nach Malwettbewerb lackiert

05.10.2016 - Die japanische Fluggesellschaft ANA bereitet sich auf die Übergabe ihrer ersten A380 vor. Die Japaner werden den Riesen vor allem auf der touristischen Route nach Hawaii einsetzen und suchen per … weiter

Boeing 787 von ANA Rolls-Royce ersetzt Turbinenschaufeln

08.09.2016 - Nach mehreren Zwischenfällen mit Trent-1000-Triebwerken der Dreamliner-Flotte von ANA tauscht der britische Triebwerkshersteller die betroffenen Teile aus. … weiter

787-Flotte von ANA Flugausfälle wegen Triebwerksproblemen

25.08.2016 - Die japanische Fluggesellschaft ANA muss in den kommenden Wochen offenbar mehrere Flüge ihrer Dreamliner-Flotte streichen. Wie verschiedene Medien berichten, gibt es Probleme mit Korrosion in den … weiter

Weltgrößter Betreiber der Boeing 787 ANA bereitet Übernahme ihres 50. Dreamliners vor

11.08.2016 - Die japanische Fluggesellschaft All Nippon Airways (ANA) wird am 16. August ihren 50. Dreamliner übernehmen. Als weltgrößter Kunde der Boeing 787 hat ANA 83 Flugzeuge bestellt. … weiter

Neuer Abnehmer für konservierte Flugzeuge Airbus bereitet Skymark-A380 für Emirates vor

09.08.2016 - Die beiden für die japanische Skymark produzierten A380 in Toulouse werden nach längerer Einlagerungszeit nun zur Auslieferung an Emirates vorbereitet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App