20.08.2009
FLUG REVUE

ANA Fuel SurchargeANA erhebt ab Oktober wieder Kerosinzuschlag

ANA wird zum 1. Oktober 2009 auf internationalen Flügen wieder einen Kerosinzuschlag einführen. Das teilte die Airline am Donnerstag mit.

Für das dritte Quartal 2009 hatte ANA aufgrund der zuvor stark gesunkenen Ölpreise den Kerosinzuschlag ganz abgeschafft. Seither ist nach Angaben der ANA der Preis für Kerosin an der Warenbörse in Singapur allerdings auf durchschnittlich 74,5 US-Dollar pro Fass (Barrel) gestiegen und damit deutlich über den vorherigen Durchschnittswert von 60 US-Dollar, so dass ein erneuter Zuschlag notwendig wird.

Vom 1. Oktober 2009 an erhebt ANA daher für Flüge von Europa nach Japan einen Zuschlag von 7.000 Yen, umgerechnet 49 Euro (für Ticketkäufe in Deutschland).

Der Betrag orientiert sich an der bestehenden Systematik, nach der ANA schon seit längerer Zeit den Zuschlag festlegt, gilt aber statt wie bisher für ein Quartal nur für zwei Monate.

ANA hat sich nach eigenen Angaben gegen die übliche Geltungsdauer von drei Monaten entschieden, um flexibler auf die Entwicklung des Kerosinpreises reagieren zu können. Am Ende der Zwei-Monats-Frist wird der Zuschlag auf der Grundlage der Kerosinpreis-Entwicklung im August und September in Singapur erneut geprüft und kann, falls der durchschnittliche Kerosinpreis wieder unter 60 US-Dollar pro Barrel fallen sollte, auch wieder abgeschafft werden.



Weitere interessante Inhalte
Bestellungen Boeing 787-10: Die Kunden des Dreamliners

21.02.2017 - Boeing hat bislang 165 Bestellungen für die 787-10 erhalten. Die Auslieferung der längsten Version der Dreamliner-Familie ist für 2018 geplant. Hier sehen Sie die Kunden. … weiter

ANA Neuer Star-Wars-Jet bald im Einsatz

19.01.2017 - Die japanische Fluggesellschaft ANA hat den Termin des ersten Fluges ihres C-3PO-Jets bekanntgegeben. Das Flugzeug wird allerdings nur auf Inlandsstrecken eingesetzt. … weiter

Erster Preis: Mit der A380 nach Hawaii ANA A380 wird nach Malwettbewerb lackiert

05.10.2016 - Die japanische Fluggesellschaft ANA bereitet sich auf die Übergabe ihrer ersten A380 vor. Die Japaner werden den Riesen vor allem auf der touristischen Route nach Hawaii einsetzen und suchen per … weiter

Boeing 787 von ANA Rolls-Royce ersetzt Turbinenschaufeln

08.09.2016 - Nach mehreren Zwischenfällen mit Trent-1000-Triebwerken der Dreamliner-Flotte von ANA tauscht der britische Triebwerkshersteller die betroffenen Teile aus. … weiter

787-Flotte von ANA Flugausfälle wegen Triebwerksproblemen

25.08.2016 - Die japanische Fluggesellschaft ANA muss in den kommenden Wochen offenbar mehrere Flüge ihrer Dreamliner-Flotte streichen. Wie verschiedene Medien berichten, gibt es Probleme mit Korrosion in den … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App