09.04.2010
FLUG REVUE

Arbeitsgericht Berlin: Germania muss gekündigten Piloten weiter beschäftigenArbeitsgericht: Germania muss gekündigten Piloten weiter beschäftigen

Das Arbeitsgericht Berlin hat gestern in einer Verhandlung die Fluggesellschaft Germania per einstweiliger Verfügung verpflichtet, einen gekündigten Piloten weiter zu beschäftigen.

Die Kündigung sei allein wegen einer gewerkschaftlichen Tätigkeit des Piloten erfolgt und daher offensichtlich rechtsunwirksam, teilte das Gericht mit. Der Pilot sei zudem auf eine tatsächliche Beschäftigung angewiesen, um die erforderliche Flugpraxis bewahren zu können. Die Fluggesellschaft müsse den Piloten daher auch vor Abschluss des Kündigungsschutzverfahrens beschäftigen. Gegen das Urteil könne das Rechtsmittel der Berufung eingelegt werden.

Germania hatte insgesamt sechs eigenen Piloten fristlos gekündigt, nachdem diese in Zusammenarbeit mit der Gewerkschaft Vereinigung Cockpit eine Tarifkommission hatten aufbauen wollen. In den Branchen Luft- und Seefahrt besteht kein gesetzlicher Anspruch auf eine Personalvertretung. Diese kann aber im gegenseitigen Einvernehmen von Geschäftsleitung und Mitarbeitern eingerichtet werden. Die Germania-Geschäftsleitung äußerte sich ablehnend gegenüber einer gewerkschaftlichen Vertretung im Unternehmen. Man befürchte Streiks, die das mittelständische Unternehmen nicht überstehen könne.

Über die Zulässigkeit der ausgesprochenen Kündigungen wurde vom Gericht noch nicht entschieden.  



Weitere interessante Inhalte
Eilverfahren am Landgericht Berlin beantragt Germania klagt gegen airberlin-Bundeshilfe

29.08.2017 - Die Germania Fluggesellschaft mbH hat ein Eilverfahren beim Landgericht Berlin eingeleitet, durch das der Bundesrepublik Deutschland untersagt werden soll, für einen 150-Millionen-Kredit der … weiter

Neue Verbindungen von und nach Palma Germania stationiert Flugzeug auf Mallorca

19.05.2017 - Die deutsche Fluggesellschaft eröffnet am Freitag ihre Basis in Palma de Mallorca. … weiter

Gelaester Airbus Germania erweitert A319-Flotte

12.05.2017 - Die deutsche Fluggesellschaft Germania flottet ihren elften Airbus A319 ein. … weiter

Ferienflieger kooperieren Condor und Germania starten gemeinsamen Ticketverkauf

08.03.2017 - Condor und Germania starten eine Kooperation und beginnen ab sofort mit dem gemeinsamen Verkauf ihrer Flüge auf den jeweiligen Webseiten. … weiter

Innerdeutsche Strecke im Herbst Germania verbindet Dortmund mit Usedom

13.02.2017 - Im September und Oktober bedient Germania ausnahmsweise eine innerdeutsche Route. Immer am Samstag geht es direkt von Dortmund nach Heringsdorf. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende