09.04.2010
FLUG REVUE

Arbeitsgericht Berlin: Germania muss gekündigten Piloten weiter beschäftigenArbeitsgericht: Germania muss gekündigten Piloten weiter beschäftigen

Das Arbeitsgericht Berlin hat gestern in einer Verhandlung die Fluggesellschaft Germania per einstweiliger Verfügung verpflichtet, einen gekündigten Piloten weiter zu beschäftigen.

Die Kündigung sei allein wegen einer gewerkschaftlichen Tätigkeit des Piloten erfolgt und daher offensichtlich rechtsunwirksam, teilte das Gericht mit. Der Pilot sei zudem auf eine tatsächliche Beschäftigung angewiesen, um die erforderliche Flugpraxis bewahren zu können. Die Fluggesellschaft müsse den Piloten daher auch vor Abschluss des Kündigungsschutzverfahrens beschäftigen. Gegen das Urteil könne das Rechtsmittel der Berufung eingelegt werden.

Germania hatte insgesamt sechs eigenen Piloten fristlos gekündigt, nachdem diese in Zusammenarbeit mit der Gewerkschaft Vereinigung Cockpit eine Tarifkommission hatten aufbauen wollen. In den Branchen Luft- und Seefahrt besteht kein gesetzlicher Anspruch auf eine Personalvertretung. Diese kann aber im gegenseitigen Einvernehmen von Geschäftsleitung und Mitarbeitern eingerichtet werden. Die Germania-Geschäftsleitung äußerte sich ablehnend gegenüber einer gewerkschaftlichen Vertretung im Unternehmen. Man befürchte Streiks, die das mittelständische Unternehmen nicht überstehen könne.

Über die Zulässigkeit der ausgesprochenen Kündigungen wurde vom Gericht noch nicht entschieden.  



Weitere interessante Inhalte
Flughafen Son Sant Joan Germania eröffnet Basis auf Mallorca

18.11.2016 - Die deutsche Fluggesellschaft stationiert ab Sommer 2017 ein Flugzeug in Palma de Mallorca. … weiter

Deutsche Vielflieger Top 10: Die zahlreichsten deutschen Passagierflugzeuge

21.09.2016 - Groß oder klein, Airbus oder Boeing: Welches Flugzeugmuster ist in den Flotten der deutschen Airlines am häufigsten vertreten? Unsere Top-10-Liste gibt Aufschluss. … weiter

Flottenerneuerung Germania bestellt 25 A320neo

12.07.2016 - Die deutsche Fluglinie Germania hat bei Airbus 25 A320neo geordert. Die Flugzeuge sollen ab 2020 ausgeliefert werden und die Flotte vereinheitlichen. … weiter

Flughafen Erfurt-Weimar Sonderführung mit Spezialgast

18.03.2016 - Am Flughafen Erfurt-Weimar können Interessierte am 30. März einen Blick hinter die Kulissen werfen. Zu Gast ist an diesem Tag auch der Germania-Jubiläumsflieger. … weiter

Mehr Flugziele Germania kooperiert mit Air Europa

10.03.2016 - Germania kooperiert ab April mit Air Europa und erweitert damit ihr Streckennetz um eine Vielzahl spanischer Ziele. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App