19.02.2015
FLUG REVUE

Erster Airbus-Widebody für IsraelARKIA kauft A330-900neo

ARKIA Israeli Airlines hat eine Absichtserklärung über den Kauf von bis zu vier A330-900neo unterschrieben. Damit ist die Fluggesellschaft der erste Kunde für dieses Muster im Nahen Osten und der erste Käufer eines Langstreckenflugzeugs von Airbus in Israel.

airbus-a330neo-arkia-artist

ARKIA Israeli Airlines hat bis zu vier Airbus A330-900neo bestellt. Grafik und Copyright: Airbus  

 

ARKIA betreibt derzeit eine reine Kurz- und Mittelstreckenflotte. Die größten Muster sind zwei Boeing 757-300. Dies soll sich mit dem Kauf von bis zu vier Airbus A330-900neo ändern, mit denen die Fluglinie "höchst wettbewerbsfähige" Langstrecken-Routen von und nach Israel anbieten will. Damit konnte der europäische Flugzeugbauer erstmals auch Langstreckenflugzeuge an einen Kunden in Israel verkaufen. Die Airline hatte zuvor bereits vier Exemplare der Boeing 787-9 und vier Airbus A321neo bestellt. 



Weitere interessante Inhalte
Belgische Lufthansa-Tochter Brussels Airlines erneuert A330-Flotte

23.05.2017 - Belgiens Flag-Carrier Brussels Airlines verjüngt mit sieben geleasten A330-300 seine Langstreckenflotte. … weiter

Honeywell und Cathay Pacific Tests zu Big Data

22.05.2017 - Der US-Technologiekonzern Honeywell hat mit der A330-Flotte von Cathay Pacific ein Testprogramm zur Datenanalyse durchgeführt. … weiter

Langstreckenflug Airberlin fliegt von Tegel nach Los Angeles

17.05.2017 - Am Dienstag startete erstmals ein Airbus A330-200 der Airberlin von Berlin nach Los Angeles. Den Langstreckenflug bietet die Airline nun dreimal wöchentlich an. … weiter

Kommt die Flottenerneuerung ins Stocken? Iran Air kündigt erste A330-Einsätze nach Westeuropa an

25.04.2017 - Iran Air wird ab Mai die ersten Ziele in Westeuropa mit ihren neuen Airbus A330 bedienen. Dagegen wurde die geplante Übernahme der ersten Boeing 777-300ER überraschend abgesagt. … weiter

P2F-Umrüstung für Egypt Air Erste A330-200 zum Frachterumbau in Dresden

19.04.2017 - Am Dienstag traf in Dresden der erste Airbus A330-200 zum Frachterumbau ein. Das Flugzeug erhält ein seitliches Frachttor und wird beim Erstkunden Egypt Air eingesetzt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App