30.10.2014
aero.de

LuftfrachtASL Aviation kauft Farnair

Die Schweizer Farnair wird an die belgisch-irische ASL Aviation Group verkauft. Bis Jahresende werde die Transaktion abgeschlossen sein, erklärte ASL am Mittwoch in einer Aussendung.

Farnair ATR 72-Frachter BER-Luftfrachtzentrum

Farnair ATR 72-Frachter am BER-Luftfrachtzentrum. Foto und Copyright: Günter Wicker, FBB  

 

Durch die Integration von Farnair erhöhe sich die Fracht- und Passagierflotte der ASL Group von etwa 80 auf mehr als 100 Flugzeuge. In Europa setzt ASL vorwiegend auf ATR 72 und Boeing 737.

Die in Basel beheimatete Farnair ist bereits seit 30 Jahren im Markt aktiv und auf Expressluftfracht spezialisiert. Die Airline fliegt mit ATR 42 und ATR 72.

Mehr zum Thema:
aero.de / Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Längste Dreamliner-Version kommt nur aus Charleston Boeing beginnt Endmontage der ersten 787-10

08.12.2016 - Boeing hat in Charleston, South Carolina, den Bau des längsten Dreamliner-Familienmitglieds begonnen: Die über 68 Meter lange, doppelt gestreckte 787-10 wird nur hier endmontiert. … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2016

08.12.2016 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2016. … weiter

Neues Rolls-Royce-Triebwerk für Boeing 787 Trent 1000 TEN fliegt erstmals an einem Dreamliner

08.12.2016 - Nach dem Erstflug an einer Boeing 747-200 im März bringt die neue Variante des Trent 1000 zum ersten Mal eine Boeing 787 in die Luft. … weiter

Portugiesische Airline wächst TAP Portugal fliegt neue Ziele an

08.12.2016 - Die portugiesische Fluggesellschaft TAP nimmt in den Sommerflugplan sechs neue Destinationen auf und baut bestehende Verbindungen aus. … weiter

Neuer aus der Mobilfunkbranche Thorsten Dirks wird Eurowings-Chef

07.12.2016 - Der Lufthansa-Aufsichtsrat hat den CEO der Telefonica Deutschland AG in den Vorstand berufen. Thorsten Dirks übernimmt zum 1. Mai 2017 das Ressort Eurowings und Aviation Services. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App