06.05.2013
FLUG REVUE

Austrian Airlines - Boeing 777-Flotte umgerüstet

Alle vier Boeing 777 mit neuer, moderner Langstrecken-Kabine - Erstflug startete am Samstag 04. Mai 2013 nach Tokio - Insgesamt wurden 1.232 neue Sitze eingebaut.

Nach erfolgreichem Testflug und der Genehmigung der Behörden hob am Samstag den 04. Mai 2013 die letzte Boeing 777 unter der Kennung OE-LPB mit neuer Kabine zum Erstflug nach Tokio ab. Somit ist die Umrüstung der Austrian Boeing 777 Flotte abgeschlossen.

Insgesamt wurden 1.232 neue Sitze in die vier Boeing 777 eingebaut, davon 192 in der Business und 1.040 in der Economy Class. Die neue Kabine auf der Boeing 777 bietet Platz für insgesamt 308 Passagiere. Eine ausgeklügelte Sitzaufteilung ermöglicht vier von fünf Business Class Fluggästen direkten Zugang zum Gang.

Die heimische Fluggesellschaft hat somit ihre gesamte Boeing 777 Flotte und bereits zwei Flieger vom Typ Boeing 767 umgerüstet. Mit der Langstrecke von Austrian Airlines sind jedes Jahr rund 1,1 Millionen Kunden auf 5.500 Flügen unterwegs.



Weitere interessante Inhalte
Airlines wollen ihre Riesen-Zweistrahler später Boeing verschiebt 777X-Erstflug auf 2019

14.06.2017 - Boeing verschiebt den geplanten Erstflug seiner Boeing 777X um vier Monate von 2018 auf Februar 2019. Damit fängt der US-Flugzeughersteller eine leicht abgeschwächte Kundennachfrage auf. … weiter

Langstrecke Frankfurt-Dallas Boeing 777-200 mit neuer Business-Class-Bestuhlung

26.05.2017 - American Airlines führt, auf den Flügen von Frankfurt nach Dallas (Fort Worth), eine neue Bestuhlung in der Business Class ein. Alle Reisenden haben aufgrund der 1-2-1 Bestuhlung direkten Zugang zum … weiter

Börsengang könnte eine halbe Milliarde Dollar einbringen Korean Air will mit Jin Air an die Börse

27.04.2017 - Korean Air will noch in diesem Jahr ihre Niedrigpreistochter Jin Air an die Börse bringen. … weiter

Austrian Airlines Dreizehnte Embraer 195 eingeflottet

24.04.2017 - In Wien startete am 21. April die 13. Embraer 195 bei Austrian Airlines ihren Erstflug. Die österreichische Fluggesellschaft ist nun der größte Betreiber dieses Musters in Europa. … weiter

Jahresbilanz 2016 Lufthansa Group mit stabilem Ergebnis

16.03.2017 - Bei leicht sinkendem Umsatz bilanzierte die Lufthansa Group für 2016 ein gutes operatives Ergebnis von 2,25 Milliarden Euro. Für 2017 wird ein leicht geringerer Gewinn erwartet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App