09.12.2013
FLUG REVUE

Neuer ServiceAustrian Airlines schickt SMS bei Verspätung

Es gibt viele Gründe, warum ein Linienflug mit Verspätung startet oder sogar ausfällt. Austrian Airlines bietet ihren Passagieren jetzt einen neuen Service an: Per SMS oder E-Mail gibt es aktuelle Hinweise zum Flugstatus.

Austrian Airlines startend mit Tower

Austrian Airways sendet bei Verspätung oder Flugausfall auf Wunsch eine SMS oder eine E-Mail. © Foto und Copyright: Austrian Airlines  

 

Um eine SMS oder E-Mail von Austrian Airlines zu erhalten, muss der Passagier lediglich eine Telefonnummer oder eine E-Mailadresse während der Buchung angeben. Alle Mitglieder des Vielfliegerprogrammes Miles & More, die bereits online registriert sind, erhalten ab heute die SMS oder E-mail automatisch.

Bei Verspätung ab 30 Minuten oder bei Flugausfall erhält der Kunde automatisch eine Information zu seinem Flug und Kontaktangaben für eine eventuelle Umbuchung, ganz ohne weitere Registrierung.

„yourUpdate“ nennt Austrian Airlines den Service. Am Flughafen Wien Schwechat informiert der Dienst auch über Änderungen des Flugsteigs.



Weitere interessante Inhalte
Langstreckenflüge Austrian führt Premium Economy ein

07.09.2017 - Die österreichische Fluggesellschaft Austrian Airlines will bis Frühjahr 2018 ihre gesamte Langstreckenflotte umrüsten. … weiter

Austrian Airlines Dreizehnte Embraer 195 eingeflottet

24.04.2017 - In Wien startete am 21. April die 13. Embraer 195 bei Austrian Airlines ihren Erstflug. Die österreichische Fluggesellschaft ist nun der größte Betreiber dieses Musters in Europa. … weiter

Jahresbilanz 2016 Lufthansa Group mit stabilem Ergebnis

16.03.2017 - Bei leicht sinkendem Umsatz bilanzierte die Lufthansa Group für 2016 ein gutes operatives Ergebnis von 2,25 Milliarden Euro. Für 2017 wird ein leicht geringerer Gewinn erwartet. … weiter

Wet-Lease Vereinbarung zwischen Lufthansa Group und airberlin Austrian Airlines flottet A320 ein

08.03.2017 - Am gestrigen Dienstag startete der erste A320 von airberlin im Linieneinsatz bei Austrian Airlines. Es ging von Wien nach Skopje. Das zweite Flugzeug startete bereits heute nach Bukarest. … weiter

Tarifkonflikt bei Lufthansa Trotz Einigung droht neues Ungemach

16.02.2017 - Lufthansa und die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) haben die Schlichtungsempfehlung zum Thema Vergütung angenommen. Die Airline will die dadurch entstehenden Kosten aber anderweitig … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende