29.04.2016
FLUG REVUE

Abdeckung der Passagierspitzen im SommerAustrian plant wieder Wet-Lease Verträge

Austrian Airlines plant bis zu fünf Wet-Lease Verträge für das Jahr 2016 abzuschließen. Ziel dieser Abkommen ist es, Passagierspitzen vor allem im besonders dichten Sommerflugplan abzudecken.

Das erste Wet-Lease Agreement mit Adria Airways und ihrem Partner Nordica startet am 1. Mai: Bis Ende Oktober 2016 wird ein Flugzeug vom Typ Bombardier CRJ900 zusammen mit Cockpit- und Cabin Crew im europäischen Streckennetz von Austrian Airlines eingesetzt. An Bord erhalten Passagiere das gewohnte Service von DO & CO. Geplante Destinationen aus dem Austrian Hub Wien sind Amsterdam, Mailand und Vilnius.

Die slowenische Fluggesellschaft Adria Airways bedient neben Chartereinsätzen ein eigenes Streckennetz. Sie verbindet Ljubljana mit 17 Städten in ganz Europa. Adria Airways ist Mitglied der Star Alliance sowie der International Air Transport Association (IATA) und ist nach dem IATA Operational Safety Audit (IOSA) zertifiziert.

Nordica wurde 2015 unter dem Namen Nordic Aviation Group gegründet. Der Firmensitz liegt in Tallinn, Estland. Nordica steht in enger Kooperation mit Adria Airways und verwendet das Luftverkehrsbetreiberzeugnis (AOC), die kommerzielle Plattform und das Ticketing-System von Adria Airways. Nordica erwarb ihr eigenes AOC für das erste eigene Flugzeug ihrer Tochtergesellschaft Regional Jet im Februar 2016.



Weitere interessante Inhalte
Tarifkonflikt bei Lufthansa Trotz Einigung droht neues Ungemach

16.02.2017 - Lufthansa und die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) haben die Schlichtungsempfehlung zum Thema Vergütung angenommen. Die Airline will die dadurch entstehenden Kosten aber anderweitig … weiter

Neues Ziel im Iran Austrian fliegt nach Schiras

27.01.2017 - Austrian Airlines baut ihr Iran-Angebot aus und nimmt vom Sommer an die Touristenstadt Schiras in den Flugplan auf. … weiter

Internet auf der Kurz- und Mittelstrecke Lufthansa und Austrian gehen online

11.01.2017 - Fluggäste können bei Lufthansa und Austrian Airlines nun auch auf Europa-Strecken im Internet surfen - zunächst sogar umsonst. … weiter

Größte deutsche Airline sucht Bewerber Lufthansa will 3000 neue Mitarbeiter einstellen

04.01.2017 - Der Lufthansa-Konzern will im Jahr 2017 mehr als 3000 neue Mitarbeiter einstellen. Der Großteil der Stellen ist für neue Flugbegleiter in den Airlines des Konzerns vorgesehen. … weiter

Weihnachtsbäume für die Malediven

21.12.2016 - Eine Boeing 767 von Austrian Airlines brachte brachte eine Ladung voller Weihnachtsbäume auf die Malediven. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App