17.03.2016
FLUG REVUE

Jahresergebnis 2015Austrian steigert Gewinn deutlich

Die Lufthansa-Tochter Austrian Airlines schreibt im dritten Jahr in Folge schwarze Zahlen.

Austrian Airlines startend mit Tower

Die niedrigen Treibstoffpreise beflügeln das Ergebnis von Austrian Airlines. Foto und Copyright: Austrian Airlines  

 

Die österreichische Fluggesellschaft Austrian Airlines hat im Geschäftsjahr 2015 das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) auf auf 54 Millionen Euro gesteigert. Damit hat die Lufthansa-Tochter ihren Gewinn im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdreifacht. Das gab die Fluggesellschaft am Donnerstag in einer Pressemitteilung bekannt.

Die deutliche Gewinnsteigerung erklärt sich laut Austrian durch den Sparkurs, neue Langstreckenflüge mit Fokus auf Nordamerika und den niedrigen Treibstoffpreis.

Die Gesamtaufwendungen sind wegen negativer Währungseffekte und höherer Wartungskosten um 1,5 Prozent auf rund 2,189 Milliarden Euro gestiegen. Gleichzeitig haben die Gesamterlöse um 3,2 Prozent auf 2,234 Milliarden Euro zugenommen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Neues Ziel im Sommerflugplan Austrian Airlines baut Skandinavien-Angebot aus

14.11.2016 - Die Lufthansa-Tochter fliegt ab Juni 2017 drei Mal wöchentlich von Wien nach Göteborg. Die zweitgrößte Stadt Schwedens ist die vierte Destination in Skandinavien. … weiter

Verkehrszahlen Starker Oktober bei Lufthansa-Töchtern

10.11.2016 - Der Lufthansa-Verbund konnte seine Verkehrsleistung auch über den Oktober steigern. Zuwächse bei Swiss, Austrian und Eurowings spulten Lufthansa um 3,1 Prozent auf 10,5 Millionen Passagiere nach oben. … weiter

Silvesterflug von Austrian Airlines Im Flugzeug auf das neue Jahr anstoßen

19.10.2016 - Silvester mal anders feiern: Mit Austrian Airlines können Passagiere von Wien aus ins Jahr 2017 fliegen. … weiter

Erster Flug startet heute Austrian fliegt nach Hongkong

05.09.2016 - Ab heute fliegt Austrian Airlines eine weitere Destination in Asien an. Bis zu fünf Mal pro Woche hebt eine Boeing 777-200ER von Wien nach Hongkong ab. … weiter

Zweite Destination im Iran Austrian nimmt Isfahan ins Streckennetz auf

22.08.2016 - Nach Teheran bedient die Lufthansa-Tochter Austrian Airlines ab dem 4. September auch die iranische Stadt Isfahan - zunächst drei Mal pro Woche. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App