28.10.2008
FLUG REVUE

28.10.2008 - AUA streicht MumbaiAustrian streicht zum 1. März Verbindung nach Mumbai (Bombay)

28. Oktober 2008 - Zum 1. März 2009 wird Austrian Airlines nach eigenen Angaben die Verbindung in die indische Metropole Mumbai (Bombay) einstellen.

"In Folge einer drastischen Überkapazität zwischen den europäischen Flughäfen und der südwestindischen Stadt, der sich abschwächenden Wirtschaft Indiens sowie den Auswirkungen der Finanzmarktkrise in Europa wurde dieser Strecke die Grundlage einer profitablen Bedienung auch mittelfristig entzogen", teilte die AUA mit.

Mit dieser Maßnahme wird eine weitere der insgesamt sechs Boeing 767 nicht mehr auf der Langstrecke eingesetzt. Offen ist derzeit die Verwendung des freigestellten Flugzeuges. Diese notwendige Kapazitätsreduktion auf der Mumbai-Strecke kann mit kleineren Netzanpassungen auf der Mittelstrecke ohne weiteren Mitarbeiterabbau kompensiert werden, hieß es von Austrian. Bereits gestrichen wurde in diesem Jahr die Bedienung von London-City, Luxemburg und Riga sowie die Langstreckendestination Chicago.



Weitere interessante Inhalte
Viehzucht im Wüstenstaat Qatar Airways fliegt 4.000 Kühe nach Katar

20.07.2017 - Um der hohen Milchnachfrage trotz der Blockade durch die Nachbarländer nachzukommen, hat das Emirat bereits zwei Sonderflüge mit 300 Rindern organisiert. Eine Boeing 777F beförderte die europäischen … weiter

Ehrung in New York Rekord: Techniker seit 75 Jahren bei American Airlines

19.07.2017 - 75 Jahre lang arbeitete Azreil „Al“ Blackman in der Instandhaltung von American Airlines. Am Mittwoch widmete ihm die Fluggesellschaft eine Triple Seven. … weiter

Neue Flugstrecke Phuket ist 300. Ziel von Turkish Airlines

19.07.2017 - Die Boeing 777-300ER absolvierte am Montag ihren ersten Flug auf die thailändische Urlaubsinsel. … weiter

Alle Typen im Detail Die Flugzeuge der Schweizer Luftwaffe

19.07.2017 - Die Schweizer Luftstreitkräfte setzen für ihre Aufgaben mehr als ein Dutzend verschiedene Muster ein. … weiter

United übernimmt die jüngste 777 Boeing liefert 1500. "Triple Seven"

18.07.2017 - US-Branchenriese United hat am Montag in Everett die 1500. Boeing 777 übernommen. 1994 war United auch der erste Abnehmer einer "Triple Seven" ("Dreimal Sieben"), die für Boeing zum jahrzehntelangen … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 08/2017

FLUG REVUE
08/2017
10.07.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Stratolaunch: Das größte Flugzeug der Welt
Atlanta: Der größte Flughafen der Welt
Paris Air Show: Die größte Luftfahrtschau der Welt
Transall: Abschied von Penzing


aerokurier iPad-App