07.03.2014
FLUG REVUE

Exklusiv-Vertrag unterzeichnetAvanti Air und Air Charter Service kooperieren

Air Charter Service (ACS), ein Anbieter von Passagier- und Frachtcharterflügen, verchartert ab sofort exklusiv eine Maschine der Fluggesellschaft Avanti Air. Durch die Zusammenarbeit erwarten beide Seiten zunehmende Geschäfte mit Reiseveranstaltern sowie im Bereich Ad hoc-Charter und bieten mehr Flexibilität bei speziellen Charterangeboten. Für die in Burbach (Nordrhein-Westfalen) ansässige Avanti Air ist es die erste Kooperation dieser Art.

atr 72 avanti air

ATR 72-200 der Avanti Air. Foto und Copyright: Avanti Air  

 

Bei der im Dreiländereck von Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Hessen am Siegerlandflughafen (SGE) stationierten Maschine handelt es sich um ein Turboprop-Flugzeug vom Typ ATR 72-200 mit 68 Sitzplätzen. An Bord können zudem bis zu 1,5 Tonnen Fracht transportiert werden. Stephan Blank, Geschäftsführer von ACS Deutschland, sagt: "Unsere Kunden profitieren von erstklassigem Service und flexiblen Flugangeboten für jede Gelegenheit. Durch die Zusammenarbeit mit Avanti Air verfügen wir nun über einen weiteren Exklusiv-Partner, der unser Dienstleistungsangebot in idealer Weise ergänzt. Dem Veranstaltermarkt können wir damit günstige Flüge, insbesondere zu Destinationen, die von größeren Maschinen nicht wirtschaftlich zu bedienen sind, anbieten."

Sinah Gotthardt, Sales und Marketing Managerin von Avanti Air, sagt dazu: "Die Kooperation mit einem führenden Charterfluganbieter ist für die Entwicklung unserer Fluggesellschaft von strategischer Bedeutung. Durch die Expertise, das erstklassige Service-Niveau und den großen Kundenstamm von ACS ergeben sich vielfältige Synergien, die unseren Kunden in hohem Maße zugutekommen."

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Vom Pendler zum Hundertsitzer Top 10: Die meistgebauten Regionalflugzeuge

17.11.2016 - Ohne sie geht nichts: Regionalflugzeuge sind nach wie vor ein unverzichtbarer Teil des Luftverkehrs. Die Palette beginnt bei den traditionellen 19-Sitzern und endet mit den aktuellsten Mustern in … weiter

Regionaltochter mit neuem Konzept Portugália wird zu "TAP Express"

15.01.2016 - Die portugiesische Fluggesellschaft TAP will ihre Regionaltochter Portugália (PGA Airlines) unter neuer Marke und mit neuer Flotte gegen die Niedrigpreisairlines und sogar gegen Portugals Eisenbahn … weiter

TransAsia-Turboprop stürzt in Fluss ATR 72 verunglückt in Taiwan

04.02.2015 - Eine ATR 72-600 ist nach dem Start am Flughafen Taipeh aufgrund eines Triebwerksschadens in den Fluss Keelung gestürzt. An Bord befanden sich 58 Menschen. … weiter

Schnell zur neuen Flotte Verkaufsstart im Iran: Aufträge für Airbus und ATR

21.04.2016 - Nach der Aufgabe seines Atombombenprogramms und dem Ende der deshalb verhängten UN-Sanktionen kehrt der Iran als Käufer westlicher Flugzeuge auf die Weltbühne zurück. Bei Airbus und ATR kündigten die … weiter

Erneuerung der iranischen Verkehrsflugzeugflotte Irans Airlines treffen sich mit Zulieferern und Flugzeugbauern

15.03.2016 - Nach dem Ende der UN-Wirtschaftssanktionen gegen den Iran bereiten sich Luftfahrtzulieferer und Flugzeugbauer auf die angekündigte Erneuerungswelle der iranischen Verkehrsflugzeugflotte vor und … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App