20.12.2012
FLUG REVUE

Tampa Cargo übernimmt ersten Airbus A330-FrachterAviancaTaca-Tochter übernimmt A330-Frachter

Die kolumbianische Frachtfluggesellschaft Tampa Cargo hat heute in Toulouse einen Airbus A330-200F-Frachter übernommen. Die Gesellschaft hat drei weitere Bestellungen für dieses Muster ausstehen.

Tampa Air Cargo Airbus A330-200F Take-off Foto Gousse Airbus

Tampa Cargo hat am 20. Dezember einen Airbus A330-200-Frachter übernommen. Foto und Copyright: © Goussé/Airbus  

 

Tampa Cargo ist die Frachttochter der kolumbianschen Fluggesellschaft AviancaTaca. Sie übernahm heute in Toulouse den ersten von vier bestellte Airbus A330-200F-Frachtern. Angetrieben von zwei Rolls-Royce-Trent-772B-Triebwerken erreicht das Flugzeug mit einer Nutzlast von bis zu 70 Tonnen eine Reichweite von bis zu 7.400 km (4.000 NM). "Wir vertrauen auf die bewährte fortschrittliche Technologie, Ökoeffizienz und Reichweite der A330-200F, " sagte Fabio Villegas, CEO von AviancaTaca. "Tampa Cargo freut sich darauf, dank der Partnerschaft mit Airbus und Integration der ersten A330-200F in ihre Flotte und in der Region ihre Frachtgeschäfte auszubauen und unsere Kunden in ganz Amerika zu bedienen"

"Die A330-200F hat die erforderlichen Kapazität und Reichweite, um die wachsenden Frachtmärkte in Lateinamerika gewinnbringend zu bedienen und bietet ein signifikant höheres Nutzlastpotenzial sowie niedrigere Kosten pro Tonne als ihr nächster Konkurrent“, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. „Airbus freut sich, dass Tampa Cargo als erste Airline in der Region von den außerordentlichen Einsparungen profitieren wird, die die A330-200F bietet.“

Im Rahmen einer Wohltätigkeitsinitiative haben AviancaTaca, die Airbus Foundation und Tampa Cargo den Auslieferungsflug der A330-200F an Tampa Cargo genutzt, um Plüschtiere für Kinder in Kolumbien zu transportieren. Airbus-Mitarbeiter aus England, Frankreich und Deutschland haben über 1000 Plüschtiere gespendet, die an die Organisation Aviation Sans Frontières übergeben worden sind. Sie kümmert sich um die Verteilung der Plüschtiere in Kolumbien.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Volker K. Thomalla


Weitere interessante Inhalte
Absichtserklärung unterzeichnet Deutschland beteiligt sich an A330-Tankerflotte

17.02.2017 - Deutschland will sich an der von den Niederlanden und Luxemburg initiierten NATO-Tankerflotte beteiligen. Ein Teil der A330 kommt nach Köln Wahn. … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

17.02.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Drei zusätzliche Airbus A330-200 airberlin erweitert Langstreckenflotte

16.02.2017 - Mit drei zusätzlichen Airbus A330 lässt airberlin ihre Langstreckenflotte ab dem Sommer auf 17 Großraumjets wachsen. Vor allem die USA-Verbindungen sollen davon profitieren. … weiter

Order im Wert von fast 36 Milliarden US-Dollar CFM verbucht 2016 mehr als 2600 Bestellungen

15.02.2017 - Die Auftragsbücher des amerikanisch-französischen Konsortiums CFM International haben sich im vergangenen Jahr gefüllt, vor allem das neue LEAP-Triebwerk ist gefragt. Doch auch der Klassiker CFM56 … weiter

Größtes Ausstellungsstück in Le Bourget Airbus A380 landet im Museum

15.02.2017 - Der erste ausgemusterte Airbus A380, ein Prototyp mit der Werknummer MSN004, ist am Dienstag im Pariser Luftfahrtmuseum von Le Bourget gelandet. Nach Konservierungsarbeiten erhält der riesige … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App