20.12.2012
FLUG REVUE

Tampa Cargo übernimmt ersten Airbus A330-FrachterAviancaTaca-Tochter übernimmt A330-Frachter

Die kolumbianische Frachtfluggesellschaft Tampa Cargo hat heute in Toulouse einen Airbus A330-200F-Frachter übernommen. Die Gesellschaft hat drei weitere Bestellungen für dieses Muster ausstehen.

Tampa Air Cargo Airbus A330-200F Take-off Foto Gousse Airbus

Tampa Cargo hat am 20. Dezember einen Airbus A330-200-Frachter übernommen. Foto und Copyright: © Goussé/Airbus  

 

Tampa Cargo ist die Frachttochter der kolumbianschen Fluggesellschaft AviancaTaca. Sie übernahm heute in Toulouse den ersten von vier bestellte Airbus A330-200F-Frachtern. Angetrieben von zwei Rolls-Royce-Trent-772B-Triebwerken erreicht das Flugzeug mit einer Nutzlast von bis zu 70 Tonnen eine Reichweite von bis zu 7.400 km (4.000 NM). "Wir vertrauen auf die bewährte fortschrittliche Technologie, Ökoeffizienz und Reichweite der A330-200F, " sagte Fabio Villegas, CEO von AviancaTaca. "Tampa Cargo freut sich darauf, dank der Partnerschaft mit Airbus und Integration der ersten A330-200F in ihre Flotte und in der Region ihre Frachtgeschäfte auszubauen und unsere Kunden in ganz Amerika zu bedienen"

"Die A330-200F hat die erforderlichen Kapazität und Reichweite, um die wachsenden Frachtmärkte in Lateinamerika gewinnbringend zu bedienen und bietet ein signifikant höheres Nutzlastpotenzial sowie niedrigere Kosten pro Tonne als ihr nächster Konkurrent“, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. „Airbus freut sich, dass Tampa Cargo als erste Airline in der Region von den außerordentlichen Einsparungen profitieren wird, die die A330-200F bietet.“

Im Rahmen einer Wohltätigkeitsinitiative haben AviancaTaca, die Airbus Foundation und Tampa Cargo den Auslieferungsflug der A330-200F an Tampa Cargo genutzt, um Plüschtiere für Kinder in Kolumbien zu transportieren. Airbus-Mitarbeiter aus England, Frankreich und Deutschland haben über 1000 Plüschtiere gespendet, die an die Organisation Aviation Sans Frontières übergeben worden sind. Sie kümmert sich um die Verteilung der Plüschtiere in Kolumbien.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Volker K. Thomalla


Weitere interessante Inhalte
Flugverkehr geht weiter airberlin stellt Insolvenzantrag

15.08.2017 - Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft airberlin hat am Dienstag ein Insolvenzverfahren eröffnet. Dieser Schritt erfolgte, nachdem Großinvestor Etihad das Ende seiner finanziellen Unterstützung … weiter

Bestellt A380-Großkunde Emirates nach? "Ruler" aus Dubai besucht Airbus in Finkenwerder

15.08.2017 - Am Montag hat der Premierminister von Dubai, "His Highness Sheikh Mohammed bin Rashid Al Maktoum", das Airbus-Flugzeugwerk in Hamburg besucht und dabei die neuesten A380 für Emirates besichtigt. … weiter

Benefiz-Album von easyJet Einschlafen mit dem Sound von Triebwerken

15.08.2017 - Mit "Jet Sounds" veröffentlicht die britische Niedrigpreis-Airline sowohl eine Single als auch ein ganzes Album nur mit Triebwerksgeräuschen. Das soll beim Einschlafen helfen. … weiter

Leasing endet schon vor der Ersatzlieferung SIA mustert ihre erste A380 aus

14.08.2017 - Singapore Airlines hat den Leasingvertrag ihres ersten Airbus A380 beendet. Bislang wollte das Unternehmen damit warten, bis die erste von fünf neu nachbestellten A380 "auf dem Hof" steht. … weiter

Elektroantrieb Verteilte elektrische Antriebe: Strömung mit Strom

12.08.2017 - Vom kleinen Start-up bis zum großen Flugzeughersteller: Derzeit ist das Thema „verteilte elektrische Antriebe“ in aller Munde. Dabei sind verschiedene Konzepte im Rennen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot