01.02.2017
FLUG REVUE

Boeing 767-300ER im LangstreckeneinsatzAzur Air kündigt Betriebsaufnahme im April an

Als neue deutsche Fluggesellschaft hat ein Unternehmen mit dem Namen Azur Air ab April seine Betriebsaufnahme in Düsseldorf angekündigt.

Boeing 767-300ER Azur Air

Die erste bildliche Darstellung eines Flugzeugs der deutschen Azur Air stammt aus einer Personalanzeige. Foto und Copyright: Azur Air  

 

Heimatbasis und Standort der Besatzungen werde Düsseldorf, kündigt "Azur Air Düsseldorf" in einer Anzeige zur Suche nach Piloten an. Die neue deutsche Fluggesellschaft will demnach drei Boeing 767-300ER einsetzen. Bei den geplanten Routen werden europäische Ziele und Langstrecken in die Karibik und nach Asien im Chartereinsatz genannt. 

Erfahrene Piloten mit 767-Musterberechtigung oder Erfahrung auf Großraummustern werden bereits zum Diensteintritt ab Mitte Februar gesucht. Gesucht wird auch eine ETOPS-Qualifikation für die Langstreckenflüge.

Azur Air Düsseldorf wird seit dem vergangenen Jahr von der türkischen Anex Tourism Group, einem Pauschalreiseveranstalter, aufgebaut. Die Flüge sollen auch von Berlin und München aus geplant sein. Azur Air hat bereits Schwestern in der Ukraine und in Russland. Diese Airlines für den Pauschalreisemarkt setzen auf kostenlose Getränke, Verpflegung und Sitzreservierung an Bord.



Weitere interessante Inhalte
Neues Nordamerika-Ziel Mit Condor nach Phoenix

23.06.2017 - Amerika-Fans können ab Sommer 2018 mit der deutschen Airline direkt in das „Valley of the Sun“ fliegen. … weiter

Neue Routen ab Herbst Dreimal Deutschland mit Hop!

13.06.2017 - Die Air-France-Regionaltochter Hop! baut ihre Deutschlandverbindungen aus und bedient ab Herbst drei neue Routen in ihr Nachbarland. … weiter

In neun Stunden nach Toronto Air Canada Rouge bietet neue Langstrecke ab Berlin

06.06.2017 - Das Streckennetz des Flughafens Berlin-Tegel bekommt Zuwachs. Seit dem 1. Juni können Passagiere mit der Low-Cost-Fluggesellschaft Air Canada Rouge direkt in die kanadische Metropole Toronto fliegen. … weiter

Dämpft Terrorangst Asiens Nachfrage Richtung Europa? Japan Airlines stellt Paris ab Narita ein

30.05.2017 - Japan Airlines stellt Ende Oktober ihre bisher täglichen Flüge aus Tokio-Narita nach Paris ein. Dagegen nehmen die Japaner das australische Melbourne neu ins Programm. … weiter

Fluggastdatenzentrale beim Bundeskriminalamt Bund will Fluggastdaten sammeln

02.05.2017 - Der Deutsche Bundestag hat am Donnerstag beschlossen, dass der Bund künftig Fluggastdaten zentral beim Bundeskriminalamt erfasst. Das Parlament folgt damit einer EU-Vorgabe, die bis Ende Mai 2018 … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App