22.01.2014
FLUG REVUE

Neue Strategie setzt alleine auf UnterflurfrachtBA gibt drei geleaste 747-8-Frachter vorzeitig zurück

Die zu IAG Cargo gehörende British Airways wird im Rahmen eines Strategiewechsels auf eigene Frachtflugzeuge verzichten. Künftig soll die Fracht nur noch unterflur in Passagierflugzeugen transportiert werden. Damit kehren drei Boeing 747-8F im Frühjahr vorzeitig an den Leasinggeber Atlas Air zurück.

Boeing 747-8F_British_Airways_Atlas_Air

Atlas Air hat drei ihrer Boeing 747-8F über ihre britische Tochter GSS an British Airways verleast. Foto und Copyright: Boeing  

 

British Airways werde die drei Frachtjumbos im April an Global Supply Systems (GSS) zurückgeben, teilte deren Konzernmutter Atlas Air mit. Ab dem 1. Mai befördert IAG Cargo ihre Fracht nur noch in den Unterdecks von Passagierflugzeugen von British Airways und Iberia und betreibt keine eigenen Vollfrachter mehr. Nur noch zwischen London und Hongkong wird Qatar Airways künftig fünf wöchentliche Flüge mit ihren 777-Frachtern im Auftrag von IAG Cargo durchführen. GSS will nun neue Leasingnehmer für die drei Frachtjumbos suchen. Für den vorzeitigen Ausstieg aus dem Leasingvertrag hat BA eine Zusatzgebühr an GSS entrichtet.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
US-Riese investiert am Standort Europa Boeing baut Komponenten-Werk in England

27.02.2017 - Der amerikanische Flugzeughersteller Boeing will im britischen South Yorkshire Flugzeugkomponenten bauen, darunter Stellmotoren für die Flugzeugprogramme 737 und 777. … weiter

Airline-"Roadshow" kommt im März nach Frankfurt Emirates sucht Piloten in Deutschland

22.02.2017 - Für ihre Flotte von 250 Großraumjets und für weitere, schon bestellte 220 Flugzeuge sucht Emirates aus Dubai Piloten. Gesucht werden fertig ausgebildete Flugzeugführer mit Erfahrung. Auch aus der … weiter

Bestellungen Boeing 787-10: Die Kunden des Dreamliners

21.02.2017 - Boeing hat bislang 165 Bestellungen für die 787-10 erhalten. Die Auslieferung der längsten Version der Dreamliner-Familie ist für 2018 geplant. Hier sehen Sie die Kunden. … weiter

Zweite Triebwerksstörung einer 777 im LH-Konzern Boeing 777 von Austrian landet nach Triebwerksausfall zwischen

06.02.2017 - Eine Boeing 777 von Austrian Airlines auf dem Weg von Bangkok nach Wien landete am Montag nach einem Triebwerksausfall unbeschadet in Istanbul zwischen. Es ist bereits der zweite Triebwerksausfall an … weiter

Proberunden bei British Airways Formel-1-Pilot Jenson Button fliegt A380

31.01.2017 - Formel-1-Rennfahrer Jenson Button durfte sich bei British Airways als Pilot am Steuer der A380 versuchen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App