22.01.2014
FLUG REVUE

Neue Strategie setzt alleine auf UnterflurfrachtBA gibt drei geleaste 747-8-Frachter vorzeitig zurück

Die zu IAG Cargo gehörende British Airways wird im Rahmen eines Strategiewechsels auf eigene Frachtflugzeuge verzichten. Künftig soll die Fracht nur noch unterflur in Passagierflugzeugen transportiert werden. Damit kehren drei Boeing 747-8F im Frühjahr vorzeitig an den Leasinggeber Atlas Air zurück.

Boeing 747-8F_British_Airways_Atlas_Air

Atlas Air hat drei ihrer Boeing 747-8F über ihre britische Tochter GSS an British Airways verleast. Foto und Copyright: Boeing  

 

British Airways werde die drei Frachtjumbos im April an Global Supply Systems (GSS) zurückgeben, teilte deren Konzernmutter Atlas Air mit. Ab dem 1. Mai befördert IAG Cargo ihre Fracht nur noch in den Unterdecks von Passagierflugzeugen von British Airways und Iberia und betreibt keine eigenen Vollfrachter mehr. Nur noch zwischen London und Hongkong wird Qatar Airways künftig fünf wöchentliche Flüge mit ihren 777-Frachtern im Auftrag von IAG Cargo durchführen. GSS will nun neue Leasingnehmer für die drei Frachtjumbos suchen. Für den vorzeitigen Ausstieg aus dem Leasingvertrag hat BA eine Zusatzgebühr an GSS entrichtet.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Neue Software soll das Reisen erleichtern IAG investiert in Start-up-Firmen

24.04.2017 - Die britisch-spanische Airline-Gruppe IAG hat sich an zwei Start-up-Unternehmen beteiligt. Diese entwickeln Software mit Reisebezug. … weiter

Bestellungen Boeing 787-10: Die Kunden des Dreamliners

31.03.2017 - Boeing hat derzeit 149 Bestellungen für die 787-10 vorliegen. Die Auslieferung der längsten Version der Dreamliner-Familie ist für 2018 geplant. Hier haben wir Details zu den Kunden. … weiter

Neues Jumbo-Triebwerk läuft störungsfrei Cargolux: Eine Million Flugstunden mit dem GEnx

28.03.2017 - Fünfeinhalb Jahre nach der Indienststellung ihrer ersten Boeing 747-8F hat Cargolux als erster Betreiber weltweit eine Million Flugstunden mit dem neuen Triebwerkstyp erreicht. … weiter

Neuer Zweistrahler 777-9 ist am teuersten Boeing erhöht die Listenpreise

28.03.2017 - Boeing hat die hauseigenen Listenpreise für Verkehrsflugzeuge erhöht. Gegenüber der letzten Preiserhöhung vom Juli 2015 stiegen die Listenpreise um rund 2,2 Prozent. … weiter

Boeing 747-8F verliert zwei Bestellungen Nippon Cargo Airlines bestellt verbleibende Jumbos ab

27.03.2017 - Die japanische Frachtfluggesellschaft Nippon Cargo Airlines (NCA) hat ihre beiden verbliebenen Bestellungen für die Boeing 747-8F annulliert. Dies verlautete am Montag aus New Yorker Börsenkreisen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App