05.06.2009
FLUG REVUE

BEA nennt weitere Details zu Untersuchung von AF 447BEA nennt Details zu Untersuchung von Air France Flug AF 447

Die französische Unfalluntersuchungsbehörde BEA hat am Freitag Details zur Untersuchung des Unglücks eines Airbus A330 auf dem Flug AF 447 von Rio nach Paris veröffentlicht.<br /> <br />

Die französische Untersuchungsbehörde BEA (Bureau d'Enquêtes et d'Analyses) warnte zunächst vor vorschnellen Schlüssen und Interpretationen aufgrund unbestätigter Einzelinformationen, die in der Öffentlichkeit kursierten. Derzeit stünden nach Angaben der Unfalluntersuchungsbehörde lediglich folgende Fakten fest:

Entlang der Route des Fluges habe es die für die Gegend nahe des Äquators typischen "signifikanten" Gewitterfronten gegeben.

Nach Auswertung der automatisch vom Flugzeug gesendeten ACARS-Wartungsdaten gebe es Unstimmigkeiten bei den an Bord gemessenen Geschwindigkeitswerten. Diese Werte seien "inkohärent".

Die BEA kündigte für morgen eine Pressekonferenz in Paris an.

Derzeit laufen die Sucharbeiten auf Hochtouren. Die ersten, gestern gefundenen Trümmer hatten sich als nicht zum Unglücksflugzeug gehörend erwiesen. Auch von den Insassen des Flugzeugs fehlt noch jede Spur.

 

Hintergrund:

Infos zu Unglücken und Störfällen

Flugdatenschreiber

Cockpit Voice Recorder

Gewitter, Hagel und andere Wetterrisiken

BFU, NTSB und Co - die Experten für Unfallanalyse

"...war es menschliches Versagen?"

"...und dann verschwand der Flug vom Radarschirm"

"...war daran das schlechte Wetter schuld?"

 



Weitere interessante Inhalte
Wiedersehen in der Schweiz Air China nimmt Direktflug Peking-Zürich wieder auf

09.06.2017 - Air China hat die Flugroute Peking-Zürich wieder ins Programm genommen. Der erste Flug in die Schweizer Metropole fand kürzlich statt, nachdem die Flugverbindung 1999 eingestellt worden war. … weiter

Neuer Airbus-Spezialtransporter BelugaST bringt Nase der BelugaXL nach Toulouse

08.06.2017 - Die Nasensektion des neuen Airbus BelugaXL ist in der Endmontage in Toulouse angekommen. … weiter

Absichtserklärung unterzeichnet Airbus will noch enger mit China zusammenarbeiten

01.06.2017 - Chinesische Zulieferer sollen künftig noch enger in die Airbus-Teileversorgung eingebunden werden. Dies ist nur ein Aspekt der heute in Berlin unterzeichneten Absichtserklärung zu Vertiefung der … weiter

Langstreckenflug Airberlin fliegt von Tegel nach Los Angeles

17.05.2017 - Am Dienstag startete erstmals ein Airbus A330-200 der Airberlin von Berlin nach Los Angeles. Den Langstreckenflug bietet die Airline nun dreimal wöchentlich an. … weiter

Luxus-SUV wird zum Vorfeldgerät Cayenne schleppt Airbus A380

03.05.2017 - Ein Porsche Cayenne hat am 1. Mai eine A380 an den Haken genommen und 42 Meter über das Werftvorfeld von Air France in Paris geschleppt. Für das Guiness Book of Records ist dies ein neuer … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App