09.03.2017
FLUG REVUE

Aus zum Ende des SommerflugplansBelair wird abgewickelt

Das Management von airberlin hat nun den Zeitpunkt für die Stilllegung Schweizer Tochter Belair auf das Ende des Sommerflugplans terminiert. Bis dahin werden vier A321 der Flotte weiterhin von Zürich aus eingesetzt.

Airbus A321 von airberlin

Die vier A321 von Belair gehen Ende Oktober an NIKI. Foto und Copyright: airberlin.  

 

Die rund 280 Beschäftigten sollen bis zum Herbst wie gewohnt aus Zürich arbeiten. Airberlin hat den Angestellten außerdem eine Anstellungsgarantie über zwölf Monate und Stellenangebote „im Umfeld der neuen airberlin“ versprochen. Die vier A321 gehen Ende Oktober 2017 an NIKI.

Airberlin hatte bereits im Dezember angekündigt, dass Belair „über mehrere Phasen geordnet stillgelegt und schließlich abgewickelt wird“. Die deutsche Airline übernahm 2007 49 Prozent der Anteile von Belair, seit 2009 gehört die Fluggesellschaft vollständig airberlin. Ziel hierbei war eine stärkere Verankerung des Konzerns in der Schweiz. Der wirtschaftliche Erfolg blieb allerdings aus.



Weitere interessante Inhalte
Lufthansa Technik airberlin-Flugzeuge erhalten Eurowings-Kabinen

03.04.2017 - Lufthansa Technik übernimmt für 33 Flugzeuge von airberlin, die für Eurowings im Einsatz sind, Ingenieursdienstleistungen zur Anpassung der Kabine. … weiter

Initiative fordert Offenhaltung eines zweiten Flughafens Berliner wollen Tegel-Volksbegehren

20.03.2017 - Die Berliner Initiative "Berlin braucht Tegel" meldet das Erreichen von genug Unterschriften, um ein Volksbegehren zur Offenhaltung des Flughafens Tegels zu veranlassen. … weiter

Umweltfreundlichere Luftfahrt im 21. Jahrhundert airberlin: Ideenwettbewerb umweltfreundliches Fliegen

10.03.2017 - airberlin sucht in einem Ideenwettbewerb unter Studenten neue Vorschläge für eine umweltfreundlichere Luftfahrt im 21. Jahrhundert. Noch bis Ende April werden die besten Vorschläge gesucht. … weiter

Personalwechsel bei airberlin Götz Ahmelmann wird neuer Vertriebsleiter

02.03.2017 - Götz Ahmelmann kehrt als Chief Commercial Officer (CCO) von Etihad Airways zu airberlin zurück. Hier soll er die strategische Neuausrichtung der Airline unterstützen. … weiter

Drei zusätzliche Airbus A330-200 airberlin erweitert Langstreckenflotte

16.02.2017 - Mit drei zusätzlichen Airbus A330 lässt airberlin ihre Langstreckenflotte ab dem Sommer auf 17 Großraumjets wachsen. Vor allem die USA-Verbindungen sollen davon profitieren. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App