30.01.2014
FLUG REVUE

Schweizer Fluglinie wird restrukturiertBetriebsbewilligung für SkyWork Airlines verlängert

Das Schweizer Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) hat die Betriebsbewilligung für die Berner Regionalfluggesellschaft SkyWork Airlines AG bis zum Ende des Sommerflugplans 2014 verlängert. Damit erhält das neue Management Zeit, die Restrukturierung abzuschliessen und eine nachhaltige Finanzierung in den Weg zu leiten.

SkyWork Airlines Bombardier Q400

Die Flotte SkyWork Airlines besteht aus Bombardier Q400 und Dornier 328. Foto: © SkyWork Airlines  

 

Im Oktober 2013 hatte die Berner Regionalfluggesellschaft SkyWork Airlines AG dem BAZL mitgeteilt, dass der Betrieb und die Flugzeugflotte auf Ende Jahr an die deutsche Partnergesellschaft MHS Aviation übertragen werden soll. Damit verbunden wollte SkyWork Airlines die schweizerische Betriebsbewilligung ebenfalls auf Ende Jahr abgeben. Da dieser Prozess nicht umgesetzt werden konnte, verlängerte das BAZL die Betriebsbewilligung um einen Monat.  In der Zwischenzeit hat SkyWork Airlines von diesem Plan wieder Abstand genommen und beabsichtigt, den Flugbetrieb weiterhin unter einer Schweizerischen Betriebsbewilligung weiterzuführen. Das BAZL hat nach Prüfung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit diesem Gesuch stattgegeben und die Betriebsbewilligung neu bis Ende des Sommerflugplanes (Oktober 2014) befristet. Das neue Management erhält damit laut Aussage des Amtes die Zeit, die Restrukturierung der Firma abzuschliessen. Nach dem Ausstieg eines Investors war die Gesellschaft in finanzielle Probleme geraten.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Trio am Markt Regionalfluggesellschaften in der Schweiz

01.10.2013 - Der Regionalverkehr in der Schweiz wird heute von drei Fluggesellschaften bestimmt: Die Swiss-Regionaltochter, die Darwin Airline und SkyWork Airlines. … weiter

Verkaufsverfahren in nächster Phase Hahn: Land verhandelt mit bevorzugtem Bieter

23.01.2017 - Im Verkaufsverfahren für den Flughafen Frankfurt-Hahn hat das Land Rheinland-Pfalz mit der Auswahl eines bevorzugten Bieters ADC/HNA den nächsten Schritt eingeleitet. … weiter

Japanischer Regionaljet MRJ weitere zwei Jahre verzögert

23.01.2017 - Mitsubishi hat zum wiederholten Mal eine Verzögerung im MRJ-Programm angekündigt. Die Lieferung können nun frühestens Mitte 2020 beginnen. … weiter

Antrieb der Boeing 777X CMC-Komponenten des GE9X bestehen Bewährungsprobe

23.01.2017 - Der amerikanische Triebwerkshersteller GE Aviation hat die Tests mit Komponenten aus keramischen Verbundwerkstoffen (CMC) für das GE9X beendet. … weiter

Amerikanischer Navy-Kampfjet F-18 Hornet: Die aktuellen Nutzer

22.01.2017 - Die von McDonnell Douglas entwickelte und gebaute F/A-18 Hornet ist ein zweistrahliges Mehrzweckkampflugzeug. Ursprünglich wurde die F/A-18 für den Einsatz auf Flugzeugträgern entwickelt, doch auch … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App